Search results for BESTE

BRKN – Einzimmervilla (BESTE)
Friday, August 18th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, Record of the Week | Comments Off on BRKN – Einzimmervilla (BESTE)

Musik mit viel Liebe und Seele aus Berlin-Kreuzberg!

CD BESTE0005-2 / LP BESTE0005-1
Release: 18-08-17
Eine Krone für die Maske: SIDO als bester Newcomer für die WDR Eins Live Krone nominiert …
Wednesday, October 20th, 2004 | Posted in News | Comments Off on Eine Krone für die Maske: SIDO als bester Newcomer für die WDR Eins Live Krone nominiert …

Hip Hop

Various – Strictly The Best 56 (Reggae Edition) (VP)
Friday, November 17th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, Record of the Week | Comments Off on Various – Strictly The Best 56 (Reggae Edition) (VP)

Mit vielen neuen und exklusiven Songs geht die neue “Strictly The Best” Ausgabe an den Start und setzt wie immer ein Ausrufezeichen!

CD VP26562
Release: 17-11-17
Various – Redman International Dancehall 1985-1989
Monday, November 13th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Various – Redman International Dancehall 1985-1989

Image: 1616543 Dub Store Records veröffentlichen ein aus 18 Tracks bestehendes Album mit Material von verschiedenen Künstlern mit dem Titel “Redman International Dancehall 1985-1989”. Available from 08.12.2017

Various – The Craig Charles Funk & Soul Club Vol.5
Monday, November 13th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Various – The Craig Charles Funk & Soul Club Vol.5

Image: 1616545 Der Craig Charles “Funk & Soul Club” kehrt mit einer neuen Ausgabe zurück! Auch auf dem fünften Teil seiner sehr beliebten Collections hat Craig Charles wieder reihenweise das Beste aus Soul, Funk & Dancefloor Grooves zusammengetragen. Eine fette Sammlung mit funky Sounds für alle Soul-Fans! Available from 08.12.2017

Auf VP Records erscheint die neue Ausgabe von “Strictly The Best (Reggae Edition)”
Friday, November 10th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Auf VP Records erscheint die neue Ausgabe von “Strictly The Best (Reggae Edition)”

Mit vielen neuen und exklusiven Songs geht die neue “Strictly The Best” Ausgabe an den Start. Hier finden sich zeitgenössische Stars des Reggae, u.a. Gentleman, dem mit “This Is Love” ein mehr als hervorragender Song (angelehnt an “Skylarking” von Horace Andy/Massive Attack) gelungen ist und im Duett mit der Sängerin Shuga – die neue Frauenstimme […]

Hamad Kalkaba And The Golden Sounds – Hamad Kalkaba And The Golden Sounds (1974 – 1975)
Friday, November 3rd, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Hamad Kalkaba And The Golden Sounds – Hamad Kalkaba And The Golden Sounds (1974 – 1975)

Image: 1616442 Eines der Ziele von Analog Africa ist es, die bunte Vielfalt der Stile, die es in Afrika und seiner Diaspora gibt, zu zeigen. Heute sind wir sehr stolz mit der Veröffentlichung von “Hamad Kalkaba and His Golden Sounds 1974 – 1975” den Gandjal-Melodien aus dem Norden Kameruns ihre erste weltweite Veröffentlichung zu ermöglichen. Diese Zusammenstellung besteht aus drei Aufnahmen, einfach ‘Nord Cameroon Rhythms’ genannt, und bildet die gesamte Diskographie von Hamad Kalkaba. Über viele Jahrzehnte vernachlässigt, versammelt das Album endlich das Werk eines der vergessenen Genies Kameruns. Diese obskuren und atemberaubenden Afro-Melodien, alle zwischen 1974 und 1975 aufgenommen, kommen als 180g Vinyl mit einem Deluxe Gatefold inklusive eines fantastischen 8-seitigen LP-Booklets mit Interviews, Originalmanuskripten, handschriftlichen Notizen und exklusiven Bildern aus Kalkabas persönlichem Archiv. Die CD kommt in einem 8-Panel Tray mit ausführlichem Booklet. Available from 08.12.2017

Latyrx – The Album (20th Anniversary Deluxe Edition)
Monday, October 30th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Latyrx – The Album (20th Anniversary Deluxe Edition)

Image: 1616399 Wiederveröffentlichung zum 20-jährigen Jubiläum des Albums von Latyrx, bestehend aus den MCs Lyrics Born und Lateef The Truthspeaker. Die Produktionen stammen von DJ Shadow, Chief Xcel und Lyrics Born. Enthalten sind die Bonustracks “Looking Over A City” mit Produktion von El-P von der Quannum Projects Compilation und “Last Trumpet” (feat. The Gift Of Gab). Available from 08.12.2017

Darkhouse Family – The Offering
Wednesday, October 25th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Darkhouse Family – The Offering

Image: 1616325 First Word Records präsentieren das Debütalbum von Darkhouse Family, ein Cardiff-basiertes Duo, bestehend aus Earl Jeffers und Don Leisure. Darkhouse Family traten mit den Labels Fat City und Earnest Endeavors in die Public Domain ein, bevor sie im Sommer 2016 zur First Word Familie mit der EP “Solid Gold” kamen. Dies war ihre erste Veröffentlichung, bei der Live-Instrumente in ihre Signature-Mischung aus gesampelten Beats und elektronischer Sound eingebaut wurden. “The Offering” bietet eine weitere Entwicklung im Sound der Darkhouse Family – eine Weiterentwicklung, die auch Jazz und Soul umfasst. Available from 01.12.2017

Calibro 35 – Traditori di Tutti (Gatefold LP Ltd. Edition)
Wednesday, October 25th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Calibro 35 – Traditori di Tutti (Gatefold LP Ltd. Edition)

Image: 1616326 Das Album von 2013 jetzt erhältlich als Ltd. Edition Gatefold LP! Record Kicks präsentiert das neue Album der Italian Soundtrack Funkateers Calibro 35! Es gibt eine Sache, die können Italiener besser als andere, nämlich funky Soundtracks. Quentin Tarantino weiß das am besten: Soundtracks italienischer Spielfilme der 60er und 70er sind DER SHIT! “Calibro 35 macht mit der Musik, was Tarantino mit Filmen macht” sie leihen sich, was sie lieben und machen ihr eigenes Ding daraus, oder wie das Rolling Stone Magazine sagen würde “Calibro 35 sind die faszinierendste “retro-maniac” und authentischste Sache, die Italien in den letzten Jahren zugestoßen ist … The Budos Band trifft auf Morricone.” Available from 01.12.2017

Westpoint – Face To The Sea
Tuesday, October 24th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Westpoint – Face To The Sea

Image: 1616268 Preservation Records präsentiert die Wiederveröffentlichung von Westpoints “Face To The Sea” Album. Zum ersten Mal ist dieses Album auf CD erhältlich, remastered von den ursprünglichen Mastertapes. Diese Band hat 1983 dieses eine Album gemacht, das als eines der besten Westcoast-Alben aus Norwegen gilt. Es könnte leicht mit Lavas “Cruisin” hinsichtlich seiner musikalischen Qualität verglichen werden. Produziert wurde das Album von dem legendären Produzenten George Keller. Available from 01.12.2017

Suzan Köcher – Moon Bordeaux (Unique Records)
Friday, October 20th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, Record of the Week | Comments Off on Suzan Köcher – Moon Bordeaux (Unique Records)

Suzan Köchers Musik könnte man psychedelisierten Folk-Rock mit einem Bein in den 60ern und einem Bein im Hier und Jetzt beschreiben. “Ein außergewöhnliches Talent” (Die Welt am Sonntag)

CD UNIQ224-2 / LP+MP3 UNIQ224-1
Release: 27-10-17
Ende Oktober veröffentlicht Jazz-Legende Courtney Pine sein neues Album “Black Notes From The Deep”
Monday, October 16th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Ende Oktober veröffentlicht Jazz-Legende Courtney Pine sein neues Album “Black Notes From The Deep”

Kein Musiker steht so für die dramatischen Veränderungen im britischen Jazz während der letzten dreißig Jahre wie Courtney Pine. Sein Debüt “Journey To The Urge Within” war 1987 das erste ernsthafte Jazz-Album überhaupt, das es in die Top 40 schaffte und sogar eine Silberne Schallplatte gewann. Courtney Pine ist nicht nur einer der wichtigsten Akteure, […]

Auf Unique Records erscheint das Albumdebüt “Moon Bordeaux” der Baroque-Folk-Sängerin Suzan Köcher
Friday, October 13th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Auf Unique Records erscheint das Albumdebüt “Moon Bordeaux” der Baroque-Folk-Sängerin Suzan Köcher

Suzan Köchers Musik könnte man psychedelisierten Folk-Rock mit einem Bein in den 60ern und einem Bein im Hier und Jetzt beschreiben. Ihre melodieverliebten Songs klingen in etwa so, als hätte man Dusty Springfield, Serge Gainsbourg und Joni Mitchell im französischen Kellerstudio der Rolling Stones zurückgelassen, um den Soundtrack für einen erst Jahrzehnte später erscheinenden Tarantino […]

Various – Dancing Down Orange Street
Thursday, October 12th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Various – Dancing Down Orange Street

Image: 1615718 Ursprünglich von Trojan Records 1969 veröffentlicht, gilt “Dancing Down Orange Street” heute als eines der besten und meistgesuchten Alben aus der klassischen Boss Reggae-Ära. Die LP mit einem Dutzend der bekanntesten Reggae-Produktionen der führenden jamaikanischen Produzentin Sonia Pottinger wird hier zum ersten Mal auf CD präsentiert. Available from 17.11.2017

Various – Strictly The Best 56 (Reggae Edition)
Wednesday, October 11th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Various – Strictly The Best 56 (Reggae Edition)

Image: 1615674 Mit vielen neuen und exklusiven Songs geht die neue “Strictly The Best” Ausgabe an den Start. Hier finden sich zeitgenössische Stars des Reggae, u.a. Gentleman, dem mit “This Is Love” ein mehr als hervorragender Song (angelehnt an “Skylarking” von Horace Andy/Massive Attack) gelungen ist und im Duett mit der Sängerin Shuga – die neue Frauenstimme Jamaikas – und “Let Me Ease Your Pain” für gleich zwei Höhepunkte sorgt. Sein jamaikanischer Kollege ist der Topsänger & Celebrity Christopher Martin, der die einfühlsame Top-Produktion “Better Than The Stars” gleich zum Auftakt vorstellt (eingespielt von Sly & Robbie, Lenky Marsden und Robert “Dubwise” Browne), gefolgt von Romain Virgo, ein weiterer Topstar aus Jamaika, der mit “Trouble” einen exklusiven Vorboten seines 2018 erscheinenden neuen Albums präsentiert. Die beste jamaikanische Band heißt Raging Fyah, die sich für “Strictly The Best” exklusiv mit der brasilianischen Musikgruppe Cidade Negra für den “Would You Love Me (Remix)” zusammengetan hat. Mit vielen weiteren starken Aufnahmen, u.a. von Queen Ifrica, Junior Kelly, Richie Spice, Iba Mahr, Spiritual und der kalifornischen Gruppe Simpkin Project setzt “Strictly The Best” wie immer eine Marke! Available from 17.11.2017

Pablo Gad – The Best Of Pablo Gad
Wednesday, October 11th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Pablo Gad – The Best Of Pablo Gad

Image: 1615699 “The Best Of Pablo Gad” fasst das Beste von Pablos klassischen 12″es zusammen, die ursprünglich in den späten 70er und frühen 80er Jahren auf dem FORM-Label erschienen sind. ‘Classic UK roots and steppers’ von Pablo Gad, inkl. Hard Times & Dub. Available from 17.11.2017

Hiem – Hotspace
Wednesday, October 11th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Hiem – Hotspace

Image: 1615706 Hiem aus Sheffield sind zurück mit ihrem dritten Album zurück, ein galaktisches Füllhorn, das “Hotspace” heißt. Es ist ein feines Nachfolgealbum zu ihrem 2013 erschienenen “Escape from Division Street” auf Nang. Das Duo besteht aus Nick Eastwood und Bozzwell (er war der Live-Sänger von “The All Seeing I”, der 1998 mit “The Beat Goes On” einen weltweiten Hit erzielte). Hiem sind ein Teil erwachsener Dance-Pop, ein Teil feine 80er Jahre-Songs und ein Teil etwas seltsam und schrullig. Available from 17.11.2017

Miami Yacine
Monday, October 9th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Miami Yacine

Mit “Kokaina” hat Miami Yacine 2016 das Rap-Game auf den Kopf gestellt und zahllose Rekorde gebrochen. Kein Song wurde im letzten Jahr öfter gespielt als die Trap-Hymne über das weiße Pulver von dem Rap-Newcomer aus Dortmund. Ein gutes Jahr später zählt der Song knapp 90 Millionen Klicks auf YouTube, hat Gold für 200.000 verkaufte Singles […]

Hüsker Dü – Savage Young Dü (3CD+Book)
Friday, September 29th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Hüsker Dü – Savage Young Dü (3CD+Book)

Image: 1611804 Das Team von Numero Group tut Punkrock-Fans im November einen sehr großen Gefallen. Dann veröffentlicht das Label ein Box-Set mit alten Songs von Hüsker Dü. Auf “Savage Young Dü” finden sich alle Songs, die die Band zwischen 1979 und 1982 aufgenommen hat, insgesamt knapp 70 Songs, 47 davon waren bislang unveröffentlicht. Außerdem erscheint dazu auch ein 144-seitiges Booklet, das die Geschichte und Bedeutung der Band ausleuchtet. Numero Group hat sich die Mühe gemacht, den besten Sound aus den schrammeligen alten Aufnahmen zu holen, die im Original auf SST Records erschienen sind. Damals hatte die Band kein Geld, sich um einen besseren Sound zu kümmern. Hüsker-Dü-Bassist Greg Norton: “Hearing this stuff for the first time in a couple of decades, I [was] realizing the historical significance of what we were doing at the time”, erklärt er. “Of course, at the time, we were a bunch of kids playing rock ‘n’ roll in the basement. But the potential that Hüsker had showed right out of the gate.”

“We created this blistering wall of sound – bright white radio static with occasional melody.” – Bob Mould
“It was like rolling down a hill aware of the bumps, but focusing on blowing people’s minds and completely wearing out the audience.” – Grant Hart
“We didn’t know what hardcore was. We just got up there and played real fast and loud.” – Greg Norton
Package details:

– Formate: 3CDs / Tip on jackets / 144-page hardcover book / Linen-finished slipcase / 69 songs, 47 previously unissued / Flyerography / 40 previously unpublished photographs / 12,000 word essay by Erin Osmon / Sessionography by Paul Hilcoff / Remastered from the original analog tapes

Tracklisting: CD1 1. Do You Remember? 2. Sore Eyes 3. Can’t See You Anymore 4. Picture Of You 5. The Truth Hurts 6. Do The Bee 7. Nuclear Nightmare 8. All I’ve Got To Lose Is You 9. Chinese Rocks 10. Uncle Ron 11. Data Control 12. Insects Rule The World 13. You’re Too Obtuse 14. Outside 15. Sexual Economics 16. What Went Wrong? 17. Statues 18. Amusement 19. Writer’s Cramp 20. Let’s Go Die 21. Walk With The Wounded 22. Industrial Grocery Store / CD2 1. Drug Party 2. Call On Me 3. Termination 4. I’m Tired Of Doing Things 5. Stick It To Me 6. Wheels 7. All Tensed Up 8. Don’t Try To Call 9. I’m Not Interested 10. Guns At My School 11. Push The Button 12. Gilligan’s Island 13. MTC 14. Don’t Have A Life 15. You’re Naive 16. Strange Week 17. Big Sky 18. Ultracore 19. Let’s Go Die 20. Won’t Say A Word 21. Don’t Try It 22. Private Hell 23. Diane 24. Sex Dolls / CD3 1. In A Free Land 2. What Do I Want? 3. M.I.C. 4. Target 5. Signals From Above 6. From The Gut 7. Blah, Blah, Blah 8. Punch Drunk 9. Bricklayer 10. Afraid Of Being Wrong 11. Sunshine Superman 12. Signals From Above 13. Everything Falls Apart 14. Wheels 15. Target 16. Obnoxious 17. Gravity 18. Do You Remember? 19. Travel In Opposite Car 20. It’s Not Funny Anymore 21. Real World 22. Out On A Limb 23. It’s Not Fair Available from 15.12.2017

Miami Yacine
Monday, September 25th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Miami Yacine

Mit “Kokaina” hat Miami Yacine 2016 das Rap-Game auf den Kopf gestellt und zahllose Rekorde gebrochen. Kein Song wurde im letzten Jahr öfter gespielt als die Trap-Hymne über das weiße Pulver von dem Rap-Newcomer aus Dortmund. Ein gutes Jahr später zählt der Song knapp 90 Millionen Klicks auf YouTube, hat Gold für 200.000 verkaufte Singles […]

Emeterians – The Magic Touch
Friday, September 15th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Emeterians – The Magic Touch

Image: 1611539 Eingespielt von einer ganzen Armada von Top-Musikern, inklusive vollem Bläsersatz, erscheint der neue Longplayer der Emeterians! Das Gesangstrio, bestehend aus Brother Wildman, Sister Maryjane und Maga Lion, hatte bereits mit der Peckings Produktion “The Journey” in 2016 für Aufsehen gesorgt und legt nun mit “The Magic Touch” nach. Für die Produktion zeichnete diesmal die renommierte Crew des Studios und Labels Stingray Records verantwortlich. Dessen Besitzer, Carlton “Dillie” McLeod, und sein jüngerer Bruder Raymond “Sting” McLeod sind seit 1994 aktiv und DIE Top-Adresse und ein Gütesiegel für Reggae-Produktionen in London. “The Magic Touch” ist eine Empfehlung für alle Liebhaber von Roots mit gepflegtem Harmoniegesang! Available from 03.11.2017

Suzan Köcher – Moon Bordeaux
Friday, September 15th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Suzan Köcher – Moon Bordeaux

Image: 1611349 Suzan Köchers Musik könnte man psychedelisierten Folk-Rock mit einem Bein in den 60ern und einem Bein im Hier und Jetzt beschreiben. Ihre melodieverliebten Songs klingen in etwa so, als hätte man Dusty Springfield, Serge Gainsbourg und Joni Mitchell im französischen Kellerstudio der Rolling Stones zurückgelassen, um den Soundtrack für einen erst Jahrzehnte später erscheinenden Tarantino Film zu schreiben. Suzan Köcher verbindet das Abgründige einer Nico mit einer Wärme, die einen bei allem besungenen Unheil nie verzweifelt zurücklässt. Ihr melancholischer Gesang tönt dabei geheimnisvoll und tröstend zugleich, während ihre Songs aus ihrer ganz eigenen versponnenen Gedankenwelt so selbstverständlich emporsteigen, als wären sie schon immer da gewesen, ohne sich dabei blind in Traditionen zu verlaufen. Suzan Köchers Debüt-Album “Moon Bordeaux”, das auf Unique Records erscheinen wird, ist ein faszinierendes Paralleluniversum, das so real wie verträumt einen ersten Einblick in die Schaffenskraft der Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin bietet. Getragen von ihrer wunderbar unaufgeregten Stimme, versprühen die zwölf Songs einen spröden Glanz, den man so schon lange nicht mehr gehört hat. Im April erschien als Appetizer mit “Blood Red Wine” bereits eine erste EP in Form einer farbigen 10″, die mit dem Album “Moon Bordeaux” zu einem ausgewachsenen musikalischen Festmahl lanciert.

“Beste Newcomerin im Sektor!” – 1Live
“Ein außergewöhnliches Talent” – Die Welt am Sonntag Available from 27.10.2017

Cro
Monday, September 4th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Cro

Mit “tru.” veröffentlicht Cro sein bisher persönlichstes Album und gewährt einen Blick hinter die Maske. Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, verarbeitet. Während dieser […]

Sizzla – Da Real Thing
Friday, September 1st, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Sizzla – Da Real Thing

Image: 98789 Ein Klassiker des Modern Roots Genre ist wieder als LP-Vinyl lieferbar! – Als “Da Real Thing” im November 2002 erstmals veröffentlicht wurde war schnell klar, dass hier ein großes Album entstanden ist und so wurde der Longplayer dann auch zum besten Reggae-Album des Jahres 2003 gewählt. Der Künstler und Produzent Bobby “Digital” Dixon hatten einen würdigen Nachfolger für “Black Woman And Child” geschaffen, das Album das Sizzla 1997 zum internationalen Durchbruch verholfen hatte. “Da Real Thing” wurde mit den besten jungen Musikern, u.a. der Firehouse Crew mit Donald “Danny Bassie” Dennis (Bass), Melborne “Dusty” Miller (Drums), Paul “Wrong Move” Crossdale (Keyboards), sowie Veteranen wie Sly & Robbie, Dean “Cannon” Fraser und Nambo Robinson auf klassischen Studio One & Channel One Riddims wie ‘Fade Away’, ‘Cuss Cuss’, ‘Rocking Time’, ‘Far East’, ‘Java’, ‘Queen Majesty’ eingespielt, und auch Gentlemans “Dem Gone” Riddim kommt bei “Woman I Need You” zum Einsatz. Der Song “Solid As A Rock” wurde später von Jay-Z für sein 2013er Album “Magna Carta… Holy Crail” und den Song “Crown” gesampled!

Available from 13.10.2017

Cro
Monday, August 28th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Cro

Mit “tru.” veröffentlicht Cro Anfang September sein bisher persönlichstes Album und gewährt einen Blick hinter die Maske. Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, verarbeitet. […]

Brooklyns Afrobeat-Helden Antibalas nehmen den Hörer mit auf eine erleuchtende kosmische Reise
Thursday, August 24th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Brooklyns Afrobeat-Helden Antibalas nehmen den Hörer mit auf eine erleuchtende kosmische Reise

“Where the Gods Are in Peace” ist eine epische Afro-Western-Trilogie über die Suche nach Trost, über die Überwindung von politischem Opportunismus, Gier und Rachsucht. Das Album ist ein Schlachtruf gegen Ausbeutung und Vertreibung. Die langen Kompositionen von Antibalas untersuchen die Unterdrückung im Amerika des 19. Jahrhunderts, das verdächtig dem Land heute ähnelt. Diese feurigen neuen […]

Mit “tru.” veröffentlicht Cro sein bisher persönlichstes Album und gewährt einen Blick hinter die Maske
Wednesday, August 16th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Mit “tru.” veröffentlicht Cro sein bisher persönlichstes Album und gewährt einen Blick hinter die Maske

Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, verarbeitet. Während dieser selbst verordneten Pause vom Wahnsinn, hat sich für Cro viel verändert. Bestehende Konstanten in seinem […]

RAF Camora
Monday, August 14th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on RAF Camora

Von West-Wien nach Berlin, via Hamburg an die Spitze. Es war ein langer Weg, bevor RAF Camora mit Partner Bonez MC 2016 “Geschichte” schrieb, die Pop-Welt zerfetzte und zu Österreichs erfolgreichstem Künstler seit Falco aufstieg. “Anthrazit”, sein erstes Soloalbum nach dem Multi Platin-Projekt “Palmen aus Plastik”. “Anthrazit” blickt hinter die Fassade des Neo-Superstars, zeigt die […]

BRKN
Monday, August 14th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on BRKN

Nur ein Genre? Festgelegte BPM-Zahlen? Ein einheitliches Soundbild? Nur bestimmte Themen? Fehlanzeige. “Meine Musik? Einfach guter Geschmack”, sagt BRKN und lacht. Die Schublade für seinen Style müsste vermutlich erst noch gebaut werden. Aber anstatt sich über derartige Akustikarchitektur den Kopf zu zerbrechen, macht BRKN einfach, worauf er Bock hat. Egal, ob das jetzt Soul, Hip […]

Sunny & The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul
Friday, August 11th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Sunny & The Sunliners – Mr. Brown Eyed Soul

Image: 1611254 Der texanische Soulsänger, Songwriter und Bandleader Sunny Ozuna mit mexikanischen Wurzeln wird von Fans und Kollegen gleichermaßen verehrt. Nach seiner Kindheit und Jugend in San Antonio, wo er bis heute lebt, wird Sunny gleich nach der High School ein Star in der Musikszene von Texas. Sunny war der erste Latino-Künstler, der bei „American Bandstand“ von Dick Clark auftreten durfte und das schon 1963. Seit den Sechzigern hat er unzählige Alben veröffentlicht, in englischer und in spanischer Sprache. Als 45er wechseln seine Klassiker immer noch für viele Hundert Dollar die Besitzer und sind bei Sammlern heiß begehrt. Die neue Compilation erscheint auf dem gefeierten Label Big Crown aus Brooklyn, Heimstätte von Lee Fields, Lady Wray, The El Michels Affair und vielen anderen. Sie besteht aus sorgfältig ausgewählten Songs aus den Jahren 1966 bis 1972. Damals wurden sie alle auf Sunnys eigenem Label Key-Loc veröffentlicht. Nachdem er ein landesweit bekannter Star geworden war, gründete Sunny dieses Label, um über seine musikalische Karriere selbst bestimmen zu können. Die Tracks wurden von Big Crown mit Unterstützung und Hilfe von Ozuna selbst ausgewählt. Die CD enthält Liner Notes von Ramon Archivist, Archivar und Experte der texanischen Musikszene, und viele seltene Fotos aus dem Privatarchiv von Sunny. Available from 22.09.2017

BRKN
Monday, August 7th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on BRKN

Nur ein Genre? Festgelegte BPM-Zahlen? Ein einheitliches Soundbild? Nur bestimmte Themen? Fehlanzeige. “Meine Musik? Einfach guter Geschmack”, sagt BRKN und lacht. Die Schublade für seinen Style müsste vermutlich erst noch gebaut werden. Aber anstatt sich über derartige Akustikarchitektur den Kopf zu zerbrechen, macht BRKN einfach, worauf er Bock hat. Egal, ob das jetzt Soul, Hip […]

Antibalas – Where The Gods Are In Peace
Friday, August 4th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Antibalas – Where The Gods Are In Peace

Image: 1610912 “Where the Gods Are in Peace” ist eine epische Afro-Western-Trilogie über die Suche nach Trost, über die Überwindung von politischem Opportunismus, Gier und Rachsucht. Das Album ist ein Schlachtruf gegen Ausbeutung und Vertreibung. Die langen Kompositionen von Antibalas untersuchen die Unterdrückung im Amerika des 19. Jahrhunderts, das verdächtig dem Land heute ähnelt. Diese feurigen neuen Songs rufen dazu auf, ein kaputtes System zu reparieren. Zum Schluss führt die Klangexpedition auf eine Insel, wo nicht Wut, sondern Liebe der erste Impuls ist. So entsteht eine neue Weltanschauung, die unsere Herzen für die Möglichkeit öffnet, als ein Menschenvolk zu leben. Dort sind alle Götter gleich. Nur zusammen überleben wir.

“Where the Gods Are in Peace” achtet auch auf Traditionen. Wie schon bei den Vorvätern des Afrobeat, dauern auch bei Antibalas die Songs zwischen neun und fünfzehn Minuten. Schon früh in ihrer Karriere erhielt die Band den Segen der Erben von Fela Kuti. Antibalas gilt als die Band, die klassischen Afrobeat wieder populär gemacht und dabei mit rauem New Yorker Feeling angereichert hat. In ihrer Arbeit finden sich Einflüsse von Punk, Free Jazz und Hip Hop. So entsteht eine Version von Afrobeat, die auch im 21. Jahrhundert bestehen kann.

Antibalas ist wie eine Naturgewalt, die von Musikliebhabern und anderen Künstlern geschätzt und gefeiert wird. Seit ihrem letzten regulären Album (“Antibalas”, Daptone Records 2012) waren sie Begleitband für große Tribute-Konzerte in der Carnegie Hall, wie “Music of Paul Simon” (2014), “Music of David Byrne & The Talking Heads” (2015) und “Music of Aretha Franklin” (2017). Die Mitglieder von Antibalas sind mit einigen der größten Stars der Gegenwart aufgetreten, darunter Beyonce, Taylor Swift, Bruno Mars, Arcade Fire, Lady Antebellum, u.v.a. 2012 hatten Antibalas bei Jimmy Fallon ihren ersten Fernsehauftritt, es folgten Performances u.a. bei Jimmy Kimmel. Available from 15.09.2017

BRKN – Musik mit Liebe und Seele aus Berlin-Kreuzberg
Friday, July 28th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on BRKN – Musik mit Liebe und Seele aus Berlin-Kreuzberg

Nur ein Genre? Festgelegte BPM-Zahlen? Ein einheitliches Soundbild? Nur bestimmte Themen? Fehlanzeige. “Meine Musik? Einfach guter Geschmack”, sagt BRKN und lacht. Die Schublade für seinen Style müsste vermutlich erst noch gebaut werden. Aber anstatt sich über derartige Akustikarchitektur den Kopf zu zerbrechen, macht BRKN einfach, worauf er Bock hat. Egal, ob das jetzt Soul, Hip […]

Cro – tru. (limitiertes Boxset)
Friday, July 28th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Cro – tru. (limitiertes Boxset)

Image: 1610355 Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist verarbeitet. Während dieser selbst verordneten Pause vom Wahnsinn hat sich für Cro viel verändert. Bestehende Konstanten in seinem Leben fallen weg, neue Erkenntnisse finden ihren Platz. Im Studio entstand so ganz bewusst sein bisher persönlichstes Album. Sein eigenes, kleines „808s and heartbreak“ – der erste offizielle Blick hinter die Maske. Dabei ist er sich selbst treu geblieben, hat seine Leichtigkeit nicht verloren und es trotzdem geschafft Themen reflektierter zu bearbeiten. Wie auch schon 2012, hat er seine Interpretation des Zeitgeistes musikalisch erfasst und bis ins kleinste Detail selbst arrangiert. Inhaltlich beschäftigt sich Cro mit Themen im Spannungsfeld zwischen den zwei Polen “fake” und “tru”. Das Leben auf der Überholspur mit Maske und ganz normale Sorgen, Ängste und Fragen ohne Maske. 

Dieses “bei-sich-selbst-bleiben” ist letztendlich der Grund für Cros unglaublichen Erfolg. Die Musik zu machen, die man fühlt, sie so zu veröffentlichen wie man denkt, dass es richtig ist und sich nicht an ungeschriebene Regeln zu halten ist “tru” und damit der perfekte Name für das dritte Studioalbum von Cro. Available from 08.09.2017

Cro – tru.
Friday, July 28th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Cro – tru.

Image: 1610353 Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist verarbeitet. Während dieser selbst verordneten Pause vom Wahnsinn hat sich für Cro viel verändert. Bestehende Konstanten in seinem Leben fallen weg, neue Erkenntnisse finden ihren Platz. Im Studio entstand so ganz bewusst sein bisher persönlichstes Album. Sein eigenes, kleines „808s and heartbreak“ – der erste offizielle Blick hinter die Maske. Dabei ist er sich selbst treu geblieben, hat seine Leichtigkeit nicht verloren und es trotzdem geschafft Themen reflektierter zu bearbeiten. Wie auch schon 2012, hat er seine Interpretation des Zeitgeistes musikalisch erfasst und bis ins kleinste Detail selbst arrangiert. Inhaltlich beschäftigt sich Cro mit Themen im Spannungsfeld zwischen den zwei Polen “fake” und “tru”. Das Leben auf der Überholspur mit Maske und ganz normale Sorgen, Ängste und Fragen ohne Maske. 

Dieses “bei-sich-selbst-bleiben” ist letztendlich der Grund für Cros unglaublichen Erfolg. Die Musik zu machen, die man fühlt, sie so zu veröffentlichen wie man denkt, dass es richtig ist und sich nicht an ungeschriebene Regeln zu halten ist “tru” und damit der perfekte Name für das dritte Studioalbum von Cro. Available from 08.09.2017

Cro – tru. (Premium Edition)
Friday, July 28th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Cro – tru. (Premium Edition)

Image: 1610354 Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, verarbeitet. Während dieser selbst verordneten Pause vom Wahnsinn, hat sich für Cro viel verändert. Bestehende Konstanten in seinem Leben fallen weg, neue Erkenntnisse finden ihren Platz. Im Studio entstand so ganz bewusst sein bisher persönlichstes Album. Sein eigenes, kleines „808s and heartbreak“ – der erste offizielle Blick hinter die Maske. Dabei ist er sich selbst treu geblieben, hat seine Leichtigkeit nicht verloren und es trotzdem geschafft, Themen reflektierter zu bearbeiten. Wie auch schon 2012, hat er seine Interpretation des Zeitgeistes musikalisch erfasst und bis ins kleinste Detail selbst arrangiert. Inhaltlich beschäftigt sich Cro mit Themen im Spannungsfeld zwischen den zwei Polen “fake” und “tru”. Das Leben auf der Überholspur mit Maske und ganz normale Sorgen, Ängste und Fragen ohne Maske.

Dieses “bei-sich-selbst-bleiben” ist letztendlich der Grund für Cros unglaublichen Erfolg. Die Musik zu machen, die man fühlt, sie so zu veröffentlichen, wie man denkt, dass es richtig ist und sich nicht an ungeschriebene Regeln zu halten, ist “tru” und damit der perfekte Name für das dritte Studioalbum von Cro.
Available from 08.09.2017

Cro – tru. (limitierte weiße 2LP inkl. 2CD)
Friday, July 28th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Cro – tru. (limitierte weiße 2LP inkl. 2CD)

Image: 1610356 Für “tru.” hat sich Cro zurückgezogen und sich selbst eine Auszeit gegönnt. Keine Interviews, keine Meetings und keine Deadlines mehr. Er hat die Außenwelt auf stumm gestellt und alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, verarbeitet. Während dieser selbst verordneten Pause vom Wahnsinn, hat sich für Cro viel verändert. Bestehende Konstanten in seinem Leben fallen weg, neue Erkenntnisse finden ihren Platz. Im Studio entstand so ganz bewusst sein bisher persönlichstes Album. Sein eigenes, kleines „808s and heartbreak“ – der erste offizielle Blick hinter die Maske. Dabei ist er sich selbst treu geblieben, hat seine Leichtigkeit nicht verloren und es trotzdem geschafft, Themen reflektierter zu bearbeiten. Wie auch schon 2012, hat er seine Interpretation des Zeitgeistes musikalisch erfasst und bis ins kleinste Detail selbst arrangiert. Inhaltlich beschäftigt sich Cro mit Themen im Spannungsfeld zwischen den zwei Polen “fake” und “tru”. Das Leben auf der Überholspur mit Maske und ganz normale Sorgen, Ängste und Fragen ohne Maske.

Dieses “bei-sich-selbst-bleiben” ist letztendlich der Grund für Cros unglaublichen Erfolg. Die Musik zu machen, die man fühlt, sie so zu veröffentlichen, wie man denkt, dass es richtig ist und sich nicht an ungeschriebene Regeln zu halten, ist “tru” und damit der perfekte Name für das dritte Studioalbum von Cro. Available from 13.10.2017

Beres Hammond – Can’t Stop A Man (Ultimate Collection 3LP-Set)
Friday, June 23rd, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Beres Hammond – Can’t Stop A Man (Ultimate Collection 3LP-Set)

Image: 98702 Das Beste von dem Sänger mit der rauchig-smoothen Stimme, der seit mehr als 30 Jahren als Solokünstler, Songwriter und Produzent erfolgreich ist. “Can’t Stop A Man” präsentiert 36 ausgesuchte Songs aus den Jahren 1976 bis 2003 auf Triple-LP im Gatefold Sleeve und ausführlichen Liner Notes & Track by Track-Notes, geschrieben vom US-amerikanischen Reggae-Experten Rob Kenner. Erstmalig in Jahre 2003 parallel zum gleichnamigen 2CD-Digipak Set erschienen, ist dieses Beres Hammond Porträt wieder als Vinyl erhältlich. Das Zitat von Prime Entertainment zum Konzert im Kölner Stadtgarten bringt es auf den Punkt: “Beres Hammond beeindruckt mit seiner durch tiefes Timbre geprägten, dennoch smoothen und sehr eindringlichen Stimme. Seine Texte sind stets von einer emotionalen Dichte und der Wahrheit getragen, dass wir eigentlich alle nur nach Liebe suchen. Diese essentielle Message verpackt er in große Dancehall-Smasher, ebenso wie in romantische Balladen und in spirituelle Rootsgesänge.” Available from 28.07.2017

Fredda
Tuesday, June 6th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Fredda

Wenn ein Chanson durch japanische Gedichtformen inspiriert und dann mit dem Sound der US-Wüste garniert wird, dann entsteht ein neues Album von Fredda. Wenn der Klang der Worte allein schon musikalische Poesie wird und eigentlich keine Übersetzung braucht, dann ist eine Sängerin, Texterin und Komponistin am Werk, die frankophonen Pop in eine Kunstform verwandelt. Freddas […]

Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung