Search results for PUNCHLINE

KinG Eazy – KINGVASION (Punchline)
Friday, January 20th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, Record of the Week | Comments Off on KinG Eazy – KINGVASION (Punchline)

KinG Eazy tritt nach seinen gefeierten Mixtapes mit seinem Debütalbum KINGVASION ins Rapgeschehen. Die KINGVASION läuft!

CD PUNCH006-2
Release: 27-01-17
EMC is the new super group featuring Masta Ace, Punchline & Wordsworth, and Stricklin …
Thursday, February 28th, 2008 | Posted in Magazine, News | Comments Off on EMC is the new super group featuring Masta Ace, Punchline & Wordsworth, and Stricklin …

Hip Hop

Sean Price – Refrigerator P (BF RSD)
Tuesday, October 24th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Sean Price – Refrigerator P (BF RSD)

Image: 1615575 Coalmine Records is honored to release a limited-edition, 10-inch maxi
single of “Refrigerator P,” a bruiser of a track from Philly producer Small
Professor and the late, legendary Sean Price.
From the moment the strings drop, you already know there’s no other
emcee that could do this beat justice like P! Lyrically, the Brownsville
native is as on point as ever, dropping crazy references of the Chicago
Bears’ Super Bowl XX victory and his trademark no-bullsh*t punchlines.
And then there’s the hook, which pairs his longtime partner-in-rhyme and
other half of Heltah Skeltah, The Rockness Monstah, with the turntable
madness of DJ Revolution.
Ruck and Rock prove once again why they’re regarded as such an
incredible force, as Rock’s no nonsense hook complements P’s bully
bars in a way that could very well make this track one of the toughest
tracks in P’s catalog.
The maxi-single comes loaded with the instrumental and a special
bonus beat selection called “P’s Theme.” Rounding out the release is
the smoothed out “Peaky Blinders” remix of “Refrigerator P” featuring the
Emerald Isle-born emcee, Rob Kelly. Listeners will no doubt attest that he
holds his weight alongside P.

A.
Refrigerator P (feat. The Rockness Monstah & DJ Revolution)
Refrigerator P (Instrumental)

B.
Refrigerator P (feat. Rob Kelly) [Peaky Blinders Remix]
P’s Theme” (Bonus Beat)

• Posthumously released Black Friday 10” maxi-single from underground rap legend, Sean Price
• Production is supplied by Philly’s Small Professor, who produced Guilty Simpson’s ‘Highway Robbery’ LP (2013) in its entirety
• Features include P’s partner-in-rhyme, The Rockness Monstah aka “Rock” of Heltah Skeltah, DJ Revolution, and Irish rapper, Rob Kelly
• Artwork is illustrated by Action Bronson’s in-house artist, FRKO
• Release is limited to 500 units Available from 24.11.2017

Local-Mu12 – Everyday People
Friday, September 22nd, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Local-Mu12 – Everyday People

Image: 1612112 The artist/producer collective known as Local-Mu12 are back with a
sophomore album called Eeveryday People. The album features MC
Eiht, Smif n Wessun, Guilty Simpson, Torae, Ras Kass, Planet Asia and
more. It also features a variety of Local-Mu12 members such as Stryfe,
Real McKoy, Fokis, James Moore, The Manorail and more.

1. Everyday People Ft. Liteskin
2. Detroit Riots Ft. Stryfe & Guilty Simpson
3. Been Through It all Ft. MC Eiht & Planet Asia
4. All We Got Ft. Stryfe, Ras Kass, JC & Dana Coppafeel
5. Hood Rich Ft. Oh No, Dana Coppafeel, The Manorail & Stryfe
6. Never Had Ft. Sadat X, Torae & Fokis
7. Overtime Ft. Edo. G, Stryfe & Dana Coppafeel
8. Stone Jungle Ft. Smif-N-Wessun & Fokis
9. Veins Ft. Punchline & Shabaam Sahdeeq
10. I’m A Pimp Ft. Chi-Ali, Young P Livin Proof & Fokis
11. Tryna Live Ft. Fokis & Dana Coppafeel

• Album features MC Eiht, Smif n Wessun, Guilty Simpson, Torae, Ras Kass, Planet Asia, Oh No, Sadat X, Shabaam Sahdeeq, Punchline, Chi-Ali & more
• Vevo support/promotion for all videos – 5 music videos to support album
• Active promotion including radio interviews, press & album reviews Available from 20.10.2017

Gato Preto – Tempo (Unique Records)
Friday, March 17th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, Record of the Week | Comments Off on Gato Preto – Tempo (Unique Records)

Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind Grundzutaten, die Gato Preto zur Global-Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt.

CD UNIQ222-2 / LP+MP3 UNIQ222-1
Release: 24-03-17
Gato Preto
Monday, March 6th, 2017 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Gato Preto

Gato Pretos Albumdebüt “Tempo” (VÖ: 24.03.2017) bringt all das auf den Punkt, was internationale Club-Kultur spannend macht: Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind Grundzutaten, die Gato Preto zur Global-Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt. Eine Steilvorlage von Soundtüftler und Gato Preto-Produzent Lee Bass an […]

Die Global-Bass-Traveller von Gato Preto setzen neue Trends am Pop-Himmel
Friday, March 3rd, 2017 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Die Global-Bass-Traveller von Gato Preto setzen neue Trends am Pop-Himmel

Gato Pretos Albumdebüt “Tempo” bringt all das auf den Punkt, was internationale Club-Kultur spannend macht: Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind Grundzutaten, die Gato Preto zur Global-Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt. Eine Steilvorlage von Soundtüftler und Gato Preto-Produzent Lee Bass an die Femcee […]

Gato Preto – Tempo (LP+MP3)
Friday, February 10th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Gato Preto – Tempo (LP+MP3)

Image: 1608332 Gato Preto’s debut album „Tempo“ contains everything, what is exciting about the international club-culture: rockin Favela-Funk from Rio, roaring township-grooves from South Africa and Angola’s technoid electro-hybrid Kuduro. Sound creator & Gato Preto producer Lee Bass creates the basis for Femcee Gato Misteriosa and her portugese power-punchlines.

No matter if in some hip electro-shed of Paris, at Zakk in Duesseldorf or on an international stage at the “Nyege Nyege”-festival located on the river Nil in Uganda – as soon as the „black cat“, Gato Preto in english, comes along there is no escape.

Equiped with digital effect-devices and synthesizers, supported by african drummers and dancers, Gato Preto fascinate their crowd from the beginning til the end and convince everybody around that global bass-power and progressive grooves out of the world’s metropolises are un-stoppable.

„Tempo“ can be seen as an invitation to escort both global-bass-travellers on an imaginary time travel into the past and to join them finding and exploring their african roots.
All songs on the album „Tempo“ are composed as a 12-piece audio adventure of producer Lee Bass and Femcee Gato Misteriosa. Each song has its own story. Starting with „Moçambique“ dealing with the bloody colonial history of the country. „Dia D“ already has become a global dancefloor hymn and is an hommage to the track record of african pop music during the last couple of years. “Polícia“ is a collaboration with Ghana-rooted rapper Delasi and critizes worldwide police violence. “Barulho” is Favela Punk and was written with global bass buddy Edu K from Brasil. The song “Pirão“ searches for long forgotten traditions, cook recipies and african art of healing, interpretes those components in a modern way.

In the end Gato Preto manage the time travel „back to the future“. As open and self-confident Afro-Europeans they come back from the past to forcast new trends at the global pop sky.

Tracklist:
1. A Luta Continua (Intro) 2:26 // 2. Moçambique 3:02 // 3. Dia D 3:31 4. Tempo 3:49 // 5. Pirão 4:02 // 6. Feitiço feat. Flore + MC ZULU 5:04 7. Puxa feat. BIZT 4:08 // 8. Polícia feat. Delasi 3:16 // 9. Pé na roda feat. Diamondog 3:58 // 10. Barulho feat. Edu K 3:46 // 11. Take a stand feat. Crooked Bois + Iche 3:28 // 12. Televisão (Bonus) 4:30

GATO PRETO on tour 2017:
17.02. Marseille – Connextion
18.02 · Paris – Petit Bain (La Ganzoü)
24.02 · Lübeck – Treibsand
25.02 · Hamburg – Sommersalon
09.03 · Gent – Vorruit
10.03 · Utrecht – Rimboe Riddim
24.03 · Berlin – Yaam!
13.04 · Praja (Kap Verde)
13.05 · Brüssel – Filmfestival Available from 24.03.2017

Gato Preto – Tempo
Friday, February 10th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on Gato Preto – Tempo

Image: 1608331 Gato Pretos Albumdebüt “Tempo” bringt all das auf den Punkt, was internationale Club-Kultur spannend macht: Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind Grundzutaten, die Gato Preto zur Global-Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt. Eine Steilvorlage von Soundtüftler und Gato Preto-Produzent Lee Bass an die Femcee Gato Misteriosa und ihre Power-Punchlines auf portugiesisch. Egal ob im hippen Electro-Schuppen von Paris, beim Heimspiel im Düsseldorfer Zakk oder auf internationaler Bühne des “Nyege Nyege”-Festivals am Ursprung des Nils in Uganda – wenn die bissige ‘Schwarze Katze’, Gato Preto zu deutsch, um die Ecke biegt, nimmt sie keine Gefangenen.

Ausgerüstet mit digitalen Effekt-Geräten und Synthesizer – unterstützt von afrikanischen Trommlern und Tänzern, halten Gato Preto ihr Publikum im Schach bis auch der Letzte kapiert hat, dass das Zusammenspiel von globaler Bassgewalt und progressiven Grooves aus den Metropolen der Welt nicht zu bremsen ist.
„Tempo“ ist eine Einladung, den beiden Global-Bass-Travellern bei einer imaginären Zeitreise in die Vergangenheit zu begleiten und sich mit ihnen auf die Spurensuche nach ihren kulturellen afrikanischen Wurzeln zu begeben. Die Songs auf „Tempo“ lassen sich so auch als 12-teilige Audio-Adventure von Produzent Lee Bass und Femcee Gato Misteriosas hören. In jedem Song steckt eine Geschichte.

Los geht es mit „Moçambique“, einem Song bei dem sich MC Gato Misteriosas mit der blutigen Kolonialgeschichte der Heimat ihrer Eltern beschäftigt. „Dia D“ ist als Single-Auskoppelung bereits zur Global Dancefloor Hymne avanciert. Mit den afrikanikanischen Highlife Gitarren von V.Themba, ist es eine Hommage an den internationalen Erfolgszug afrikanischer Popmusik der letzten Jahre.

“Polícia“ ist eine Kollaboration mit dem Ghanaischen Rapper Delasi und spricht sich gegen die Polizeigewalt weltweit aus und lässt sich auch als Afro-päischer Schulturschluss und Solidaritätsbekundung mit der #BlackLivesMatter-Bewegung in den USA hören. “Barulho” ist Favela Punk und zusammen mit ihrem Global Bass Mitstreiter Edu K aus Brasilien entstanden. Im Song “Pirão“ spüren Gato Preto lang vergessene Traditionen, Kochrezepte und der Heilkunst aus Afrika nach und interpretieren sie, angeschlossen an die digital vernetzte Diaspora und verbunden, über die auf ihren Reisen geschlossenen Kontakte zur aufstrebende kosmopolitische Mittelschicht Afrikas neu.
Letztendlich gelingt Gato Preto der Zeitsprung „Zurück in die Zukunft“. Als aufgeschlossene und selbstbewusste Afro-Europäer kehren sie aus der Vergangenheit zurück um neue Trends am Himmel des Global Pop vorherzusagen.
Available from 24.03.2017

John Webber & Robbie Banks – Von Der Street In Die Suite (Ltd. Deluxe Box)
Friday, January 13th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on John Webber & Robbie Banks – Von Der Street In Die Suite (Ltd. Deluxe Box)

Image: 1606357 “Von der Street in die Suite – und deutscher Rap wird redefiniert.” Deutscher Rap ist längst nicht mehr bloß raue Straße. Für die beiden Künstler John Webber und Robbie Banks gehört deutscher Rap mittlerweile ebenso in die luxuriöse Suite. Er hat seinen Weg gemacht, so wie sie selbst auch. Und genau das wird uns mit dem am 30. Januar 2017 erscheinenden Kollabo-Album der beiden kunstvoll demonstriert. Von der Street in die Suite: “Die perfekte Balance aus Extravaganz und Kriminalität.”

Von der Street in die Suite – ein Gemälde, welches neben Cèzanne und van Gogh glatt im Louvre hängen könnte, aber eben auch an der Wand eines erfolgreichen Businessman mit kriminellem Backround. An Finesse kaum zu überbieten, distanzieren sich beide Künstler vom aktuellen faden Deutschrap-Sound und bringen mit Von der Street in die Suite einen frischen, fast schon revulotionären Wind in die eintönige Rap Szene.

Denn musikalisch betrachtet erwartet den Hörern eine Symphonie aus Vinyl-Samples, druckvollen 808’s und lyrischen Kunststücken. So übermittelt ein Mode- und Kunstverliebter Robbie Banks, überzeugter Verfechter der Dolce Vita, mit Ambiguitäten und unvergleichbaren Punchlines untermalte, filmreife Bilder, verpackt in vor Wortvielfalt und Understatement strotzender Lyrik – die neben der puren Extravaganz und Arroganz, gleichzeitig auch von intelligenten aber auch gewaltvollen Businessmoves erzählt. Das gemeinsame Kunstwerk perfekt macht ein unberrechenbarer, wilder und dynamischer John Webber, der mit überragenden Gesanghooks und vibevollen vorgetragenen Versen, den Hörer in den Bann zieht und für die einzigartige Symbiose beider Stilrichtungen sorgt. John Webber, der jedem Rap-Fan ein Begriff ist, läutet mit diesem Kollabo-Projekt eine neue Ära ein. Das Team um John Webber und Robbie Banks lässt die Vorhänge fallen und offenbart ein wahres Stück moderner Musikkunst.

Von der Street in die Suite: “”Die perfekte Balance aus Extravagance und Kriminalität””.”
Available from 24.02.2017

John Webber & Robbie Banks – Von Der Street In Die Suite
Friday, January 13th, 2017 | Posted in Products | Comments Off on John Webber & Robbie Banks – Von Der Street In Die Suite

Image: 1606358 Deutscher Rap ist längst nicht mehr bloß raue Straße. Für die beiden Künster John Webber und Robbie Banks gehört deutscher Rap mittlerweile ebenso in die luxuriöse Suite. Er hat seinen Weg gemacht, so wie sie selbst auch.
Und genau das wird uns mit dem am 30. Januar 2017 erscheinenden Kollabo Album der beiden Künstler John Webber und Robbie Banks kunstvoll demonstriert. Und der Begriff “”Künstler”” ist in diesem Fall wortwörtlich gemeint.

Von der Street in die Suite – ein Gemälde, welches neben Cèzanne und van Gogh glatt im Louvre hängen könnte, aber eben auch an der Wand eines erfolgreichen Businessman mit kriminellem Backround. An Finesse kaum zu überbieten, distanzieren sich beide Künstler vom aktuellen faden Deutschrap-Sound und bringen mit Von der Street in die Suite einen frischen, fast schon revulotionären Wind in die eintönige Rap Szene.

Denn musikalisch betrachtet erwartet den Hörern eine Symphonie aus Vinyl-Samples, druckvollen 808’s und lyrischen Kunststücken. So übermittelt ein Mode- und Kunstverliebter Robbie Banks, überzeugter Verfechter der Dolce Vita, mit Ambiguitäten und unvergleichbaren Punchlines untermalte, filmreife Bilder, verpackt in vor Wortvielfalt und Understatement strotzender Lyrik – die neben der puren Extravaganz und Arroganz, gleichzeitig auch von intelligenten aber auch gewaltvollen Businessmoves erzählt. Das gemeinsame Kunstwerk perfekt macht ein unberrechenbarer, wilder und dynamischer John Webber, der mit überragenden Gesanghooks und vibevollen vorgetragenen Versen, den Hörer in den Bann zieht und für die einzigartige Symbiose beider Stilrichtungen sorgt. John Webber, der jedem Rap-Fan ein Begriff ist, läutet mit diesem Kollabo-Projekt eine neue Ära ein. Das Team um John Webber und Robbie Banks lässt die Vorhänge fallen und offenbart ein wahres Stück moderner Musikkunst.

Von der Street in die Suite: “”Die perfekte Balance aus Extravagance und Kriminalität””.”
Available from 24.02.2017

KinG Eazy
Tuesday, January 3rd, 2017 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on KinG Eazy

KinG Eazy tritt nach seinen gefeierten Mixtapes mit seinem Debütalbum KINGVASION ins Rapgeschehen. Mit “HighLife” und “Trapresent” hat er seine Interpretation von Königsklasse vorgestellt und die Szene frittiert. Jetzt kommt KinG Eazy mit der KINGVASION! Auf “Keine Zeit” dreht der Lüneburger ab, “also mach’ keine Welle, der N*gga macht ernst!”. Mit seinem Talent, einzigartigem Flow […]

Mitarbeiter-Charts 2016
Thursday, December 22nd, 2016 | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Mitarbeiter-Charts 2016

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen. Aus diesem Grund haben wir wieder einige der Mitarbeiter von Groove Attack, Rough Trade Distribution und GoodToGo befragt, was ihre ganz persönlichen Highlights aus Musik & Film der vergangenen zwölf Monate waren. Nachfolgend sind ihre Antworten aufgelistet. Gleichzeitig möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei allen […]

KinG Eazy setzt neue Maßstäbe und startet die KINGVASION
Monday, December 19th, 2016 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on KinG Eazy setzt neue Maßstäbe und startet die KINGVASION

KinG Eazy tritt nach seinen gefeierten Mixtapes mit seinem Debütalbum KINGVASION ins Rapgeschehen. Mit “HighLife” und “Trapresent” hat er seine Interpretation von Königsklasse vorgestellt und die Szene frittiert. Jetzt kommt KinG Eazy mit der KINGVASION! Auf “Keine Zeit” dreht der Lüneburger ab, “also mach’ keine Welle, der N*gga macht ernst!”. Mit seinem Talent, einzigartigem Flow […]

Beatnuts – Off The Books
Thursday, November 17th, 2016 | Posted in Products | Comments Off on Beatnuts – Off The Books

Image: 1607460 “Off the Books” was one of the biggest records of ’97 with The Beatnuts plugging
to their trusted formula of dusty-ass beats and funny punchlines. These elements
are what made “Off The Books” extra special in a time when the “shiny suit era”
was rearing it’s shiny head. The Beatnuts bring along Big Pun who opens up the
track with such a memorable verse, introducing the world to what Pun would
later have in store. Les and JuJu (along with Cuban Link) all ride the song out with
“shoot bro, I got a waterproof suit yo” and “your career’s on life support, and
I’mma pull the plug”- just countless quotable lines from an already legendary
group. The cut’s infectious nature makes this a must-have 7”
for any DJ or collector.

A: Off The Books
B: Off The Books (Instrumental) Available from 09.12.2016

Flaze
Monday, September 5th, 2016 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Flaze

Kein Street Rap. Kein Punchline Rap. Kein kantenloser Pop. Er hat seine eigene Art. Bunt, kryptisch und frei von Klischees. Ein Balanceakt zwischen Genie und Wahnsinn. Mal rappend auf allerhöchstem technischen Niveau, flowend wie ein junger Gott. Mal singend, gewagt, abseits der Standards. Einfach gute Musik. Lehn Dich zurück und zieh sie Dir rein. Laut. […]

Flaze fährt seine eigenen “Filme”
Monday, August 22nd, 2016 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Flaze fährt seine eigenen “Filme”

Kein Street Rap. Kein Punchline Rap. Kein kantenloser Pop. Er hat seine eigene Art. Bunt, kryptisch und frei von Klischees. Ein Balanceakt zwischen Genie und Wahnsinn. Mal rappend auf allerhöchstem technischen Niveau, flowend wie ein junger Gott. Mal singend, gewagt, abseits der Standards. Einfach gute Musik. Lehn Dich zurück und zieh sie Dir rein. Laut. […]

Flaze – Filme
Thursday, August 4th, 2016 | Posted in Products | Comments Off on Flaze – Filme

Image: 1605402 Kein Street Rap. Kein Punchline Rap. Kein kantenloser Pop. Er hat seine eigene Art. Bunt, kryptisch und frei von Klischees. Ein Balanceakt zwischen Genie und Wahnsinn. Mal rappend auf allerhöchstem technischen Niveau, flowend wie ein junger Gott. Mal singend, gewagt, abseits der Standards. Einfach gute Musik. Lehn Dich zurück und zieh sie Dir rein. Laut. Bis zum Schluß. Lass sie reifen und hör sie dann wieder von Vorne. Fahr Deinen Film. – Greatness Music 2016 – Available from 02.09.2016

Eko Fresh
Monday, April 18th, 2016 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Eko Fresh

Seit nunmehr fünfzehn Jahren ist Eko Fresh in der deutschen Musiklandschaft unterwegs und hat schon wirklich alles gesehen. Mittlerweile ist er nicht mehr nur einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands, sondern auch ein gefragter Schauspieler. Nach seinem Kinofilm “3 Türken und ein Baby” produzierte ZDF.neo mit ihm und Ferris MC die Sitcom Blockbusters, die dieser Tage […]

Paranoid Media – PRM (LP+MP3)
Saturday, April 16th, 2016 | Posted in Products | Comments Off on Paranoid Media – PRM (LP+MP3)

Image: 1603699 Paranoid Media – eine neue Rap-Formation mit Homebase in München und Frankfurt.

Sagt’s euren Kindern, ach nee, diesmal besser nicht, Kinder brauchen eine Perspektive, doch meine besser nicht (Paranoid Media – Pfeffer & Salz)

“PRM” entführt deutsche Rapmusik in die dystopischen Abgründe der Gesellschaft. Auf mechanischen, wütenden Beats reflektieren die beiden MCs emaydee und sin unsere Welt mit all ihren Widersprüchen und Widerlichkeiten. Auf 13 Anspielstationen bietet die Crew einen Gegenpol zu steroidgetrankten Punchlines und sorglosem Poprap. Die bildgewaltigen Musikvideos, die den Betrachter auf ebenso groteske Art und Weise in eine andere Welt entführen, unterstreichen den außergewohnlichen Eindruck, der durch den Produzenten Sputnik nicht nur in Ton, sondern auch in der Bildsprache der Crew dirigiert wird. Available from 20.05.2016

Eko Fresh meldet sich zurück mit seinem 9. Solo-Album “FREEZY”
Thursday, April 14th, 2016 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Eko Fresh meldet sich zurück mit seinem 9. Solo-Album “FREEZY”

Seit nunmehr fünfzehn Jahren ist Eko Fresh in der deutschen Musiklandschaft unterwegs und hat schon wirklich alles gesehen. Mittlerweile ist er nicht mehr nur einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands, sondern auch ein gefragter Schauspieler. Nach seinem Kinofilm “3 Türken und ein Baby” produzierte ZDF.neo mit ihm und Ferris MC die Sitcom Blockbusters, die dieser Tage […]

Big L – Lifestyles Ov Da Poor & Dangerous (20th Anniversar
Saturday, December 12th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Big L – Lifestyles Ov Da Poor & Dangerous (20th Anniversar

Image: 1601301 20th Anniversary Deluxe CD box contains 72-page hardcover book with filled with photos and liner notes by Chris Faraone.

2015 was the 20th Anniversary of this undisputed New York classic from the late, great, Harlem MC, featuring production from D.I.T.C. legends Showbiz, Buckwild and Lord Finesse. As fans have come to expect, Get On Down gives this incredible record the respect it deserves with this unique reissue package. The album itself was another shot across the bow of mid-90s pundits who were prophesizing the death of New York’s boom-bap dominance. Alongside recent classics from Nas, Biggie, Mobb Deep and Smif N Wessun, Lifestylez Ov Da Poor & Dangerous laid out the ascendancy of another visionary MC who could throw down brags punchlines with the best of them, but who never veered away from truly thoughtful lyrical dialogue.Most tracks on the album feature slower tempos, which gave the soon-to-be-immortalized MC the chance to fully explore a range of flows and approaches. Cases in point include the two commercial singles – “Put It On” and “MVP” – as well as the promo-only single “Street Struck,” the latter produced by Lord Finesse and containing perhaps L’s deepest rhymes on the album. There are also some great posse cuts here, starting with “8 Iz Enuff,” which was all about exposing L’s crew (including Herb McGruff, Mike Boogie and Buddah Bless), and the amazing “Da Graveyard,” which let established peers like Lord Finesse and Grand Daddy I.U. flow alongside another newcomer to the scene named Jay-Z. Less-renowned but no less crucial album cuts like “All Black” and “I Don’t Understand It” help to tie it all up in a beautiful boom-bap package, with production by and from legends in the game that vaulted Big L into the national spotlight. L would be tragically taken from us in 1999, so this album – along with 2000’s posthumous The Big Picture – will always be special to fans. Big L was a huge talent with the world in front of him, and it’s only right to celebrate his life again on the 20th Anniversary of the album that started it all for him.
This unique set features an in-depth liner notes booklet written and compiled by journalist Chris Faraone. The CD configuration is housed in a deluxe box with original album artwork wrapped around the cover.

PUT IT ON • MVP • NO ENDZ, NO SKINZ • 8 IS ENUFF • ALL BLACK • DANGER ZONE
STREET STRUCK • DA GRAVEYARD • LIFESTYLEZ OF DA POOR & DANGEROUS
I DON’T UNDERSTAND IT • FED UP WIT THE BULLSHIT • LET ‘EM HAVE IT “L” Available from 22.01.2016

“The Journey” – a musical trip hosted by Tumi and shaped by Chinese Man
Tuesday, November 10th, 2015 | Tags: , , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on “The Journey” – a musical trip hosted by Tumi and shaped by Chinese Man

It was inevitable: since their first collaboration in 2012 for the making of the track “Tá bom”, the MC and the trio were constantly having their paths crossed, either in studio or on stages. It was then, on the occasion of the 10th anniversary of the label in the beautiful Réunion island, and around a […]

Tumi & Chinese Man – The Journey (2LP)
Friday, October 9th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Tumi & Chinese Man – The Journey (2LP)

Image: 1600244 It was inevitable: since their first collaboration in 2012 for the making of the track “Tá bom”, the MC and the trio were constantly having their paths crossed, either in studio or on stages. It was then, on the occasion of the 10th anniversary of the label in the beautiful Réunion island, and around a glass of rum and a cigar that the decision was made: The Journey will be release in October 2015 and the trip is about to start…
For its production, the three “Chinese” disciples will draw from the darkest record bins: Banjo method, 30’s music, flutes from the Andes… the goal rather is simple: step out from the usual territory used by the sample addicts and get as far away as possible from the hip-hop to then come back with new perspectives. Five of the titles were produced by Chinese Mab and one by LeYan and Tomapam.

In parallel, six instrumental versions complete the album, including great contributions from Hugo Kant, Le Syndicat Du Chrome and Scratch Bandits Crew. Tumi’s texts, in their turn oscillate permanently between mockery and bitterness. Behind the humor and punchlines, Tumi shares his vision of the music world and his place in it.

In studio the group decides to foster a sense of urgency so as to preserve a rough aspect and a live energy at the heart of this adventure. The Journey is recorded in six days, in the home of the Chinese Man, in Marseille. For this project, the BPM are accelerated, the samples intertwined and the MCs’ flows go back to the basics.

Tumi and Chinese Man chose to invite Taiwan MC for featuring and to bring forward the new guard of South African MCs with Khuli Chana and Youngsta CPT!

TRACKLISTING

1. Jungle Boogie Vocals
2. Better that way feat. Taiwan MC
3. Ronin
4. Pills for your ills feat. Khuli Chana
5. Past your time feat. Youngsta CPT
6. The Journey
7. Jungle Boogie / Scratch version feat. Scratch Bandits Crew
8. Better that way / Jazz reworked feat. Le Syndicat du Chrome
9. Ronin / Dub feat. Hugo Kant
10. Pills for your ills / Afghan beat
11. Past your time / Trap reboot
12. The Journey / Lost mix
Available from 20.11.2015

eRRdeKa
Monday, August 24th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on eRRdeKa

“Paradies”, das letzte Album von eRRdeKa ist vor nicht mal einem Jahr erschienen, da kommt der Augsburger schon mit dem nächsten Release um die Ecke. “Eigentlich wollte ich nur schnell ein Mixtape hinrotzen”, erklärt eRRdeKa. “Aber Keine Liebe war so begeistert von den Tracks, dass gleich ein neues Album daraus geworden ist”. Schon der Titel […]

Jigmastas – Magnetize
Wednesday, August 5th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Jigmastas – Magnetize

Image: 1598737 A. Magnetize B. Resurge /

It’s been roughly 2 decades since the Jigmastas first emerged
in the late 90’s. With a classic album, a classic EP, a worldwide
fanbase and stacks of timeless singles under their previous
imprint, Beyond Real, indie Hip Hop as it exists today would
not be the same without their contributions. The duo consists
of MC Kriminul aka Krim, one the most lethal mc’s of his era
and DJ/producer, DJ Spinna who arguably is the hardest working
man in the industry. The immortal GURU of Gang Starr, spoke
profoundly in 1998 on how he and DJ Premier employed “certain
formulas and updated with the times”. Those words of wisdom
apply to any art form and the same can be said for the Jigmastas.
Ironically, out of mutual respect and admiration, the group would
collaborate with GURU in 2002 on their 12”, “So What”. The scene
and business has morphed dramatically over the last decade
and when both men focused on adapting to change, their
output as a unit gradually slowed down leaving fans across the
globe asking, “Who, what, where and why?” Rest assured, the
Jigmastas are still intact. Though it is very common throughout
history we see our favorite teams disassemble, these brothers
cherish their musical union.
With a new album on the horizon, Krim and Spinna prepared 2
potent selections for their first release in over a decade. The lead
single, “Magnetize” resumes, exactly where you remember these
guys. At their finest, “Magnetize” is “JIG’s” all the way from edge
to center label. Kriminul is witty and righteously aggressive while
DJ Spinna provides his signature yet futuristic soundscape. The
track is fluently so magnetizing, it’s infectious. True heads will
certainly appreciate the raw amped boomin’ boom bap for 2015.
On the flip, “Resurge” is a B-side offering the perfect contrast.
Identically strong as it’s lead, “Resurge” shows maturity in the
gentlemen. Full of punchlines, Kriminul’s lyricism graces over
everything from social and political issues to how seriously he
takes his artistry. Spinna’s track is a superb setting of melodic
chords and groovy bass for the mc to reflect on. Released on
black vinyl on Beyond Real Records, “Magnetize” B/W “Resurge”
includes a full color jacket to compliment the 7”. On the strength
of this release, listeners can only crave more. According to
DJ Spinna, there’s a lot more in store, but for starters, he and
Kriminul just want you to know, “We’re BAAAAAAACK!!” Available from 04.09.2015

eRRdeKa – Rapunderdog
Thursday, July 30th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on eRRdeKa – Rapunderdog

Image: 1598426 Ein Jahr nach der Veröffentlichung seines Debütalbums “Paradies” droppt eRRdeKa eine neue Platte über Keine Liebe Records, die gespickt ist mit straighten Battleflows, klassischem Boom-Bap Flavour und einem Hauch Neuzeit. Er rappt, anders als etwa Haftbefehl, in klaren Sätzen, die seine Zuhörer wie ein Hammer treffen und die Dinge explizit benennen. Rapunderdog Eyeslow Styles.

“Paradies”, das letzte Album von eRRdeKa ist vor nicht mal einem Jahr erschienen, da
kommt der Augsburger schon mit dem nächsten Release um die Ecke. “Eigentlich wollte
ich nur schnell ein Mixtape hinrotzen”, erklärt eRRdeKa. “Aber Keine Liebe war so
begeistert von den Tracks, dass gleich ein neues Album daraus geworden ist”. Schon der
Titel “Rapunderdog” macht klar: Auf dem neuen Album von eRRdeKa sucht man
vergebens nach introvertierten Thementracks und liebevoll ausproduzierten
Instrumentals.

“Ich hatte nach meinem letzten, eher deepen Album einfach Lust auf ein paar locker aus
der Hüfte geschossenen Battle-Tracks im alten Eyeslowstyle”, erklärt eRRdeKa. Folglich
bestechen die Tracks durch rumpelnde Produktionen der klassischen Machart, über die
eRRdeKa den Whack-MCs eine Punchline nach der anderen ins Fressbrett knallt. Mit
dieser Arroganz und Angriffslust steht “Rapunderdog” in der Tradition von eRRdeKas
Mixtapes aus den Anfangstagen seiner Karriere.

eRRdeKa durchforstete das Netz nach Beats und Produktionen die ihm zusagten, schrieb
sofort die Texte und nahm erste Demos auf. Mit denen im Gepäck ging es zu Max Mostley
ins Studio, wo die Beiden gemeinsam an den endgültigen Produktionen arbeiteten. Das
Endergebnis: schepperndes Kopfnickermaterial mit drückenden Bässen und
schallernden Drums – die perfekte Grundlage für knallharten und kompromisslosen
Battle-Rap in der Tradition des Berlins der frühen 2000er. Schon der Opener “Rapgott”
ist ein rougher Representer einer LKW-Ladung voller Ansagen.

Und als ob das noch nicht genug wäre, macht eRRdeKa danach Stress am “Autoscoota”,
überrollt als “Rapasteroid” die Tapes der Konkurrenz mit dem Panzer, ballert sich
“Trips en masse” und rollt mit Shawn The Savage Kid “Durch die Nacht”. Auf “Zu spät”
gibt sich dann Keine Liebe-CEO Prinz Porno die Ehre. “Der Song klingt vom Vibe her
vielleicht eher nach ›Paradies‹. Aber bei all den Ansagen und Fronts braucht es in der
Mitte des Albums auch mal eine kleine Verschnaufpause”, findet eRRdeKa. Auf “Unter
Deck” gibt sich dann gleich die nächste Legende des Berliner Untergrundrap die Ehre:
Frauenarzt. “Ich habe ihm den Song gezeigt und er war sofort dabei. Damit ist für mich
ein Traum in Erfüllung gegangen.”

Egal ob mit Unterstützung oder ohne – eRRdeKa knöpft sich einen imaginären Gegner
nach dem anderen vor und stellt am laufenden Band klar, warum ausgerechnet er der
beste Rapper dies- und jenseits des Äquators ist. “Viele Rapper nehmen immer wieder
meinen Namen in den Mund. Zwar würde ich ihnen nie einen Track widmen, aber mit
dem Hass und der Wut auf diese Leute habe ich alle Songs auf dem Album geschrieben.
Mit ›Rapunderdog‹ wollte ich zeigen, dass ich immer noch rappen kann und außerdem
mal wieder Musik machen, ohne mir dabei groß Gedanken zu machen. Denn davon gibt
es heutzutage viel zu wenig.” Available from 28.08.2015

Raggabund
Monday, July 6th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Raggabund

Die beiden Brüder Paco Mendoza und Don Caramelo bündeln ihre Energien und beliefern als Raggabund ihre breite Fanbase mit Reggae, Latin und Dancehall. Ob gemeinsam mit ihrer Backingband The Dubby Conquerors (Gewinner des European Reggae Contest) oder als Soundsystemcrew, sind Raggabund immer ein Garant für energiegeladene Shows! Paco Mendoza, der als Solokünstler zuletzt gemeinsam mit […]

Raggabund melden sich mit ihrem neuen Album “Buena Medicina” zurück
Friday, June 19th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Raggabund melden sich mit ihrem neuen Album “Buena Medicina” zurück

Raggabund schlagen das nächste Kapitel auf und melden sich zurück mit ihrem neuen Album “Buena Medicina”. Auf diesem Werk fusionieren die Münchener ihre Liebe zu Reggae und Latinbeats zu einer feinen Melange aus organischen Sounds mit handgemachten Grooves und Punchlines. Mitgewirkt hat dabei eine bunte Mischung an Künstlern wie Lengualerta (Mexico), Maria Rui (Portugal), Sebastian […]

Raggabund – Buena Medicina
Friday, May 15th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Raggabund – Buena Medicina

Image: 1597199 Neues Raggabund Album: BUENA MEDICINA
Raggabund schlagen das na¨chste Kapitel auf und melden sich zuru¨ck mit ihrem neuen Album “Buena Medicina”. Auf diesem Werk fusionieren die Mu¨nchener ihre Liebe zu Reggae und Latinbeats zu einer feinen Melange aus organischen Sounds mit handgemachten Grooves und Punchlines. Mitgewirkt hat dabei eine bunte Mischung an Ku¨nstlern wie Lengualerta (Mexico), Maria Rui (Portugal), Sebastian Sturm (Deutschland), De Luca (Italien) und auch befreundete Musiker von Les Babacools und Jamaram.

Buena Medicina in Kooperation mit The Dubby Conquerors
Der aktuelle Raggabund Sound entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Reggae-Vorzeigeact “The Dubby Conquerors”. Die Protagonisten der Schweizer Offbeatszene haben mit verschiedenen Gro¨ßen wie Glenn Washington, Bobby Digital oder Phenomden produziert und gearbeitet und nun den Raggabund Sound “back to the roots” gebracht. Auf dem Album finden sich 13 Songs voller warmer, analoger Sounds, die von jazzigen To¨nen (Gestern war Gestern) bis hin zu pumpenden Basslines auf New Cumbia Beats (Chilling) reichen. The Dubby Conquerors sind De Luca, Mikey Board, Elias Kohli und Beda Ehrensperger.

Positive Message
Nachdem der Vorga¨nger “Mehr Sound” vor allem durch Samples und clubtaugliche Beats auffiel, ist die neue Produktion eine Hommage an die Anfa¨nge des Offbeats: die origina¨re Cumbia oder der jamaikanische Roots-Reggae. Textlich haben Ragga- bund wie immer viel zu sagen. Sie singen u¨ber aktuelle Entwicklungen der Gesellschaft (Nazimann / So nicht geht), u¨ber Sommervibes (Chilling) oder verpacken allta¨gliche Erfahrungen in poetische Kompositionen voller Detailfreude.

Das sind Raggabund
Seit Jahren geho¨ren Raggabund mit ihrem sattem Sound aus Dancehall, Latin und Reggae zu den meistgebuchten Ku¨nstlern der deutschen Offbeatszene. Mit ihrer Band “The Dubby Conquerors” oder als Soundsystemcrew garantieren sie energiegela- dene Liveshows und musikalische Begeisterung. Don Caramelo war fru¨her in Bands wie Blumentopf oder Les Babacools aktiv. Paco Mendoza konnte als Produzent zuletzt auch einen Song in dem Hollywoodstreifen “The Counselor” (Regie: Ridley Scott) platzieren. Zudem moderiert er wo¨chentlich auf WDR Funkhaus Europa seine eigene Radiosendung Mestizo FM. Available from 26.06.2015

Raggabund – Buena Medicina
Friday, May 15th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Raggabund – Buena Medicina

Image: 1597199 Mitgewirkt hat dabei eine bunte Mischung an Künstlern wie Lengualerta (Mexico), Maria Rui (Portugal), Sebastian Sturm (BRD), De Luca (Italien) und auch befreundete Musiker von Les Babacools und Jamaram. Der aktuelle Sound entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Reggae-Vorzeigeact The Dubby Conquerors. Die Protagonisten der Schweizer Offbeatszene haben mit verschiedenen Größen wie Glenn Washington, Bobby Digital oder Phenomden produziert und gearbeitet und nun den Raggabund-Sound ‘back to the roots’ gebracht.

—-

Neues Raggabund Album: BUENA MEDICINA

Raggabund schlagen das nächste Kapitel auf und melden sich zurück mit ihrem neuen Album “Buena Medicina”. Auf diesem Werk fusionieren die Münchener ihre Liebe zu Reggae und Latinbeats zu einer feinen Melange aus organischen Sounds mit handgemachten Grooves und Punchlines. Mitgewirkt hat dabei eine bunte Mischung an Künstlern wie Lengualerta (Mexico), Maria Rui (Portugal), Sebastian Sturm (Deutschland), De Luca (Italien) und auch befreundete Musiker von Les Babacools und Jamaram.

Buena Medicina in Kooperation mit The Dubby Conquerors
Der aktuelle Raggabund Sound entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Reggae-Vorzeigeact “The Dubby Conquerors”. Die Protagonisten der Schweizer Offbeatszene haben mit verschiedenen Größen wie Glenn Washington, Bobby Digital oder Phenomden produziert und gearbeitet und nun den Raggabund Sound “back to the roots” gebracht. Auf dem Album finden sich 13 Songs voller warmer, analoger Sounds, die von jazzigen Tönen (Gestern war Gestern) bis hin zu pumpenden Basslines auf New Cumbia Beats (Chilling) reichen. The Dubby Conquerors sind De Luca, Mikey Board, Elias Kohli und Beda Ehrensperger.

Positive Message
Nachdem der Vorgänger “Mehr Sound” vor allem durch Samples und clubtaugliche Beats auffiel, ist die neue Produktion eine Hommage an die Anfänge des Offbeats: die originäre Cumbia oder der jamaikanische Roots-Reggae. Textlich haben Ragga bund wie immer viel zu sagen. Sie singen über aktuelle Entwicklungen der Gesellschaft (Nazimann / So nicht geht), u¨ber Sommervibes (Chilling) oder verpacken alltägliche Erfahrungen in poetische Kompositionen voller Detailfreude.

Das sind Raggabund
Seit Jahren gehören Raggabund mit ihrem sattem Sound aus Dancehall, Latin und Reggae zu den meistgebuchten Künstlern der deutschen Offbeatszene. Mit ihrer Band “The Dubby Conquerors” oder als Soundsystemcrew garantieren sie energiegeladene Liveshows und musikalische Begeisterung. Don Caramelo war früher in Bands wie Blumentopf oder Les Babacools aktiv. Paco Mendoza konnte als Produzent zuletzt auch einen Song in dem Hollywoodstreifen “The Counselor” (Regie: Ridley Scott) platzieren. Zudem moderiert er wöchentlich auf WDR Funkhaus Europa seine eigene Radiosendung Mestizo FM. Available from 26.06.2015

Hamed Lo
Monday, March 16th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Hamed Lo

Der Longplayer ist geprägt von einem knackigen, freshen und innovativen Sound, der in Kombination mit dem offensiven, machohaften und dynamischen Rapstil von Hamed Lo einen bleibenden Eindruck beim Zuhörer hinterlässt. Jeder Titel unterscheidet sich von dem vorigen, dennoch ist ein roter Faden vorhanden, der das ganze Album prägt. Ausgefallene Punchlines, bestehend aus intelligenten Reimen und […]

The Audible Doctor – Can’t Keep The People Waiting
Tuesday, March 10th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on The Audible Doctor – Can’t Keep The People Waiting

Image: 1595938 The Audible Doctor has produced records for 50
Cent, Smoke DZA, Joell Ortiz (Slaughterhouse),
Consequence & John Legend, Onyx, Astro, Fredro
Starr, Bumpy Knuckles, Sadat X & A.G., EMC (Masta
Ace, Punchline, Wordsworth & Stricklin), REKS,
Tragedy Khadafi, Evitan (Dres of Black Sheep & Jarobi
of A Tribe Called Quest), Neek The Exotic, Homeboy
Sandman, Blacastan, J-Live & many more.

1. Cycle/So Tired
2. Warning
3. Chocolate Covered Liar Feat. Astro & Hassaan Mackey
4. No Future Feat. Consequence
5. The Beast Feat. Bumpy Knuckles
6. Leave Me Alone/Complication Feat. Guilty Simpson
7. Multiply Feat. John Robinson
8. The Burial Plot Available from 03.04.2015

Hamed Lo aus Köln macht mit “18+” auf sich aufmerksam
Monday, March 9th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Hamed Lo aus Köln macht mit “18+” auf sich aufmerksam

Der Longplayer ist geprägt von einem knackigen, freshen und innovativen Sound, der in Kombination mit dem offensiven, machohaften und dynamischen Rapstil von Hamed Lo einen bleibenden Eindruck beim Zuhörer hinterlässt. Jeder Titel unterscheidet sich von dem vorigen, dennoch ist ein roter Faden vorhanden, der das ganze Album prägt. Ausgefallene Punchlines, bestehend aus intelligenten Reimen und […]

Hamed Lo – 18+
Friday, March 6th, 2015 | Posted in Products | Comments Off on Hamed Lo – 18+

Image: 1594683 Der Longplayer ist geprägt von einem knackigen, freshen und innovativen Sound, der in Kombination mit dem offensiven, machohaften und dynamischen Rapstil von Hamed Lo einen bleibenden Eindruck beim Zuhörer hinterlässt. Jeder Titel unterscheidet sich von dem vorigen, dennoch ist ein roter Faden vorhanden, der das ganze Album prägt. Ausgefallene Punchlines, bestehend aus intelligenten Reimen und starker Raptechnik, unterstreichen das hohe Niveau und unterhalten den Zuhörer vom ersten bis zum letzten Titel. Es ist eine Platte zum durchhören, auf der bis ins kleinste Detail sehr viel Arbeit gesteckt wurde. Als Executive Producer stand dem Projekt Beatzeps zur Seite. Mit Beatzeps, Benny Blanco (Bazzazian), Ceejay Beats, Cubeatz, Santiago&Veteran Beats, Mete Makkat, H-midi, Gunfight Beatz, Malik Quality und Bada Reza haben wir soundtechnisch eine perfekte Mischung aus erfahrenen, etablierten Produzenten und hungrigen Newcomer-Produzenten. Als Featuregäste sind Eko Fresh, SSIO, Karakan, Jack 3D, Pappa Landliebe, Sinan49 und Cetin Cetinkaya vertreten. Available from 20.03.2015

Veedel Kaztro
Friday, February 27th, 2015 | Tags: , ,
Posted in Artists, Magazine | Comments Off on Veedel Kaztro

Veedel Kaztro – halb Mensch, halb Kater – hängt immer noch am Büdchen ab. Vielleicht am Ebertplatz, in Beverly Sülz oder irgendwo im Süden der Stadt. Veedel ist das kölsche Idiom für Viertel und das Büdchen ist für den Kölner, was dem Berliner der Späti und dem Ruhrpotthomie die Trinkhalle ist. Veedel Kaztro ist der spannendste MC, den Köln in den letzten Jahren hervorgebracht hat.

Staff Charts 2014
Friday, December 19th, 2014 | Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Staff Charts 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Aus diesem Grund haben wir wieder einige der Angestellten von Groove Attack, Rough Trade Distribution und GoodToGo befragt, was ihre ganz persönlichen musikalischen Highlights der vergangenen zwölf Monate waren. Nachfolgend haben wir ihre Antworten aufgelistet. Gleichzeitig möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Geschäftspartnern, Medienpartnern, […]

Eko Fresh
Monday, November 10th, 2014 | Tags: , ,
Posted in Features, Magazine | Comments Off on Eko Fresh

Über fünfzehn Jahre Rap-Erfahrung, Pionierarbeit in Sachen Flows, Techniken und Skills im Deutschrap, Wegbereiter für viele Topacts – die Liste an Erfahrungen, die Eko Fresh gesammelt hat, ist schier endlos. Seit 2009 kommt Eko endlich “wieder auf die Sachen” und hat seitdem seinen eigenen Sound wieder gefunden. Diesen Weg setzt er mit seinem neuen Album […]

Eko Fresh lebt den deutschen Traum
Thursday, November 6th, 2014 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Eko Fresh lebt den deutschen Traum

Über 15 Jahre Rap-Erfahrung, Pionierarbeit in Sachen Flows, Techniken und Skills im Deutschrap, Wegbereiter für viele Topacts – die Liste an Erfahrungen, die Eko Fresh gesammelt hat, ist schier endlos. Seit 2009 kommt Eko endlich “wieder auf die Sachen” und hat seitdem seinen eigenen Sound wieder gefunden. Diesen Weg setzt er mit seinem neuen Album […]

Der Frankfurter Straßenrapper Twin veröffentlicht sein Albumdebüt “1312 Prinzip”
Friday, October 31st, 2014 | Tags: , ,
Posted in Magazine, News | Comments Off on Der Frankfurter Straßenrapper Twin veröffentlicht sein Albumdebüt “1312 Prinzip”

Nach zwei gefeierten Mixtapes (“Dreckig, Eisern und Loyal”, 2010 und “13 vor 12”, 2013) legt der Frankfurter Straßenrapper Twin nach und präsentiert mit “1312 Prinzip” pünktlich zu Halloween sein erstes Album! Auf siebzehn Tracks gibt es für ihn dabei nur einen Weg, nämlich geradeaus! Das ehemalige Mitglied des Labels Echte Musik hat in den letzten […]

Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung