Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, Oct 20 2017 | 02:18
Image: 1615491 C.O.W. ist ein deutsch-chinesisches Produzenten-Kollektiv und Kunstprojekt. Mit der Vision neu und frisch zu sein, haben sich C.O.W. im Dezember 2015 gegründet. Das Ziel: Die Musik, in der deutsche Popkultur stagniert, aufzubrechen. Dabei sollte nicht nur die Musik, sondern auch Form und Gestalt einen neuen Zeitgeist reflektieren. Die vier erfahrenen Produzenten aus Deutschland und China entschließen sich dazu ihre Identitäten zu Gunsten der Kunstfigur C.O.W. aufzulösen. Mit der Gründung von C.O.W. verlieren sie sich in der multimedialen Welt des Internets. Verschmelzen im Digitalen. Erzeugen eine neue Wirklichkeit. Sie produzieren und spielen insbesondere instrumental-elektronische Musik, die von jazzigen Interludes bis hin zu No-Brainer-Beats das volle Repertoire ausschöpft.

"Sie sind das größte Musik-Mysterium seit Daft Punk und den Gorillaz: ... Ein bisschen Trap, ein paar Vocals, die durch den Autotune gejagt wurden und sehr viel Elektro." - Bayrischer Rundfunk

"Ihr Future-Bass-Trap-Amalgam ist dabei eines der Ausrufezeichen dieses Abends. Beweise für die Verschwörungstheoretiker-Hypothese, dass Daft Punk und Justice sich dahinter verbergen könnten, ließen sich aber auch während dieses selten Liveauftritts des Kollektivs nicht ausfindig machen. ... Um diese Gruppe wird man in den nächsten Monaten jedenfalls nicht herumkommen." - Süddeutsche Zeitung

--


C.O.W. ist ein Deutsch-Chinesisches elektronisches Produzentenkollektiv und Kunstprojekt. Mit der Vision neu und frisch zu sein haben sich C.O.W. im Dezember 2015 gegründet. Das Ziel: Die Musik, in der deutsche Popkultur stagniert, aufzubrechen. Dabei sollte nicht nur die Musik, sondern auch Form und Gestalt einen neuen Zeitgeist reflektieren. Die vier erfahrenen Produzenten aus Deutschland und China entschließen sich dazu ihre Identitäten zu Gunsten der Kunstfigur C.O.W. aufzulösen. Mit der Gründung von C.O.W. verlieren sie sich der multimedialen Welt des Internet. Verschmelzen im Digitalen. Erzeugen eine neue Wirklichkeit. Sie produzieren und spielen insbesondere instrumental-elektronische Musik, die von jazzigen Interludes bis hin zu no-brainer-beats das volle Repertoire ausschöpft.

Pressestimmen
„Sie sind das größte Musik-Mysterium seit Daft Punk und den Gorillaz: C.O.W. Wer hinter dem Quartett steckt? Offiziell bekannt ist nur, dass sie aus Peking und Berlin kommen sollen. Das ist aber eigentlich auch gar nicht wichtig, denn die Musik spricht für sich: Ein bisschen Trap, ein paar Vocals, die durch den Autotune gejagt wurden und sehr viel Elektro.“ Bayrischer Rundfunk/PULS // Mixtape-Rezension

„Ihr Future-Bass-Trap-Amalgam ist dabei eines der Ausrufezeichen dieses Abends. Beweise für die Verschwörungstheoretiker-Hypothese, dass Daft Punk und Justice sich dahinter verbergen könnten, ließen sich aber auch während dieses selten Liveauftritts des Kollektivs nicht ausfindig machen. Ob es C.O.W. 2017 gehen wird wie Banksy oder Elena Ferrante? Um diese Gruppe wird man in den nächsten Monaten jedenfalls nicht herumkommen.” Süddeutsche Zeitung // Puls Festival 2016

„Originally a German-Chinese musical project, the quartet better-known as C.O.W. ? developed to a holistic artistic persona looking for company in a local Asian grocery store wearing nothing less than a drag-cow-costume. they make energy-infused beats with strong jazzy intros followed by drops that are super attractive to dancers and music-lovers alike” ixdaily.com (Kanada)
Available from 01.12.2017
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Aerzte ohne Grenzen 2018
Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung