Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Wednesday, Sep 20 2017 | 09:11
Image: 1612049 Kein Musiker verkörpert mehr die dramatische Transformation in der britischen Jazz-Szene in den letzten dreißig Jahren als Courtney Pine. Sein Debütalbum, "Journey To The Urge Within" aus dem Jahr 1987, war das erste ernsthafte Jazz-Album, das jemals die britischen Top 40 erreichte. Für "Black Notes From The Deep" stellte Courtney eine Reihe von gleichgesinnten Instrumentalisten zusammen, die sich perfekt für seinen frischen und einzigartigen Ansatz eignen. Mit der Unterstützung von Alec Dankworth am Bass, dem beneidenswert talentierten Robert Mitchell am Klavier, Rod Youngs an den Drums, Veteran Jazz Organist-Veteran Ed Bently und dem begabten Gitarristen Chris Cobbson, fließt das Album phantasievoll durch Raum & Zeit. Available from 10.11.2017
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Aerzte ohne Grenzen 2018
Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung