Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, Dec 16 2016 | 02:30
Image: 1607852 Die Karriere von Gabriel Garzón-Montano hatte bereits Fahrt aufgenommen, als ihm das geschah, was man wohl als den "Drake-Effekt" bezeichnet. Die gefeierte Debüt-EP "Bishouné: Alma del Huila" hatte dem aus Brooklyn stammenden Singer/Songwriter und Multiinstrumentalisten hervorragende Kritiken beschert, und er war gerade mit Lenny Kravitz auf Tour, als ihn die Neuigkeit erreichte, dass Drake ein Sample aus dem Song "6 8" für dessen eigenen Track "Jungle" verwendet hatte - womit Garzón-Montano schlagartig in aller Munde war. Während die 2014 veröffentlichte "Bishouné"-EP Songs vereinte, die kurze Zeit nach dem College entstanden waren, in einer Zeit der Ängste und Unsicherheiten also, nahm sich Garzón-Montano sehr viel mehr Zeit für die 10 Stücke, die auf "Jardín" versammelt sind - und sie klingen sehr viel selbstbewusster und zuversichtlicher. Sein Albumdebüt "Jardin" erscheint auf Stones Throw Records, dem US-amerikanischen Plattenlabel, das 1996 vom DJ und Produzenten Chris Manak alias Peanut Butter Wolf gegründet wurde. Das Label mit Sitz in Los Angeles hat eine ganze Reihe von Künstlern unter Vertrag, wie z.B. Aloe Blacc, Breakestra, Dam-Funk und Mayer Hawthorne & The County, deren Musik sich zwischen Hip Hop, Funk, Soul und Jazz bewegt. Available from 27.01.2017
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung