Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Wednesday, Aug 24 2016 | 07:05
Image: 1605989 In gewohnter Qualität stellt das Bostoner Cultures Of Soul Label mit "Boogie Breakdown" eine Sammlung obskurer Disco-Songs aus Südafrika zusammen, die außerhalb des Landes so gut wie nicht gehört wurden. In den späten Siebzigern und frühen Achtzigern waren viele der besten Musiker des Landes vom Funk inspiriert. Parallel zur Entwicklung hin zu härterer und elektronischerer Musik kamen auch im Süden Afrikas jeden Monat mehr Synthesizer auf den Markt. Kompiliert von Cultures Of Souls Deano Sounds im Zusammenspiel mit dem in Johannesburg ansässigen DJ Okapi, bekannt von dem Afro-Synth Blog und Plattenladen, enthält "Boogie Breakdown" jeweils zwei Tracks von sechs einflussreichen Bands der Zeit. Ausgewählt wurden Songs von Harari, The Cannibals, Neville Nash, Benjamin Ball, Don Laka und Al Etto. Available from 30.09.2016
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2016 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung