Please install a newer Version of Adobe™ Flash™-Player to listen to soundclips

Artists·Magazine

Tagged with: , ,

Recent posts

Witten Untouchable
Dec 06, 2016
Don Philippe
Nov 28, 2016
MXM & Pavel
Nov 21, 2016
Beenie Man
Nov 14, 2016
Bartek
Oct 31, 2016
See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Monday, Feb 29 2016 | 15:48 Buy this now at GoodToGo (B2B)

Degenhardt“Spiel nicht mit den Schmuddelkindern”, heißt ein bekannter Song des Liedermachers Franz-Josef Degenhardt aus dem Jahr 1965. Degenhardt, der Rapper ist so ein Schmuddelkind. Degenhardt rappt über Dinge, über die man nicht rappt. Es geht um sehr viel Zucker, Psycho, Perversion und Regenbögen. Entscheidend für die Qualität seiner Songs sind nicht Technik und Doppelreimfrequenz sondern Emotion, Sprache und die Geschichte. Seine Geschichte. Ein einflussreicher Rap-Journalist, der namentlich nicht genannt werden möchte, hat mal gesagt aus ihm könne ein “schwarzer Casper” werden.

“Ich bin Ostberliner, ich kann machen was ich will” rappt Degenhardt. Seine Eltern saßen im Stasiknast. Degenhardt, das Kind kam zu seiner Oma und später ins Asylantenheim. Degenhardt das Drogenopfer arbeitet später selbst in die Klapse. Heute sind die Narben – innen wie außen – größtenteils verheilt, doch Degenhardt bleibt auf der Hut vor seinen Dämonen. Er vergräbt sie in viel zu vielen Filmen, Büchern & Musik. Seine eigene Musik ist seine Reha. Sie ist nicht schön und gibt dir beim Erstkontakt vielleicht ein seltsames Gefühl. Trotzdem bleibt man dran, nicht aus Voyeurismus oder weil Horrorfilme cool sind, sondern weil Degenhardts Lieder so echt und so rücksichtslos ehrlich sind wie kein Deutschrap sonst. Und weil in ihnen eine tiefe Liebe und Romantik wohnt. Kein Witz, Realtalk. Vielleicht ist er auch gar kein Rapper, sondern Singer-Songwriter-MC, Dichter oder Liedermacher. Sehr wahrscheinlich ist ihm das egal und genau deshalb heißt sein Label “Harmonie Hurensohn”. “Bei mir ist alles nur Rauschen und Rosa (…) Ich mach immer noch alleine, ich bau immer noch ne Welt, das ist alles was zählt”.

Seine Crew “Johnny war ein Tänzer” sowie die Kamikazes & Prezident sind das kleine Umfeld in dem Degenhardt sich bewegt. Nachdem er seine Musik fünf Jahre lang im Netz verschenkt hat und Fans seine selbst hergestellten CDs nur über seine Facebookseite kaufen konnten, veröffentlicht er mit “Terror 22” sein erstes “richtiges” Album auf LP, CD und digital. Mit freundlicher Unterstützung der Melting Pot Music Group, die zuerst auch ein wenig Angst vor ihm hatten, dann aber von der Liebe und Romantik seiner Songs gecatcht wurden und “Harmonie Hurensohn” logistisch und ideell unter die Arme greifen.

www.harmoniehurensohn.de

Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2016 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung