Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, Dec 04 2015 | 03:27
Image: 1600901 Melting Pot Music veröffentlicht. Die Juice vergibt 5 von 6 Kronen, macht die Platte zum Album des Monats und stellt fest: "Österreich hat einen neuen Rapmessias." Noisy erklärt den jungen MC aus Salzburger zum "König des progressiven Alpenswags" und sieht in "Kirsch" "nicht weniger als die Blaupause für deutschsprachigen Based-Rap vor. Ein Magnum Opus des Swag-Rap." Und was macht Crack Ignaz? Er verzieht sich mit Superproducer Wandl ins Lab und veröffentlicht keine sechs Monate nach "Kirsch" ein zweites Album. Die Platte heißt "Geld Leben" und wird einige Leute hart vor den Kopf stoßen. Statt mehr Autotune, mehr cloudige Synthflächen und mehr Trapbeats schneidert Wandl ihm einen samplelastigen Soundteppich der mehr "Pinata" als "Hotline Bling" ist. Warum macht Crack Ignaz das? Weil er es kann und zwar so gut, wie gerade kaum ein anderer deutschsprachiger MC. Und weil er einen Dings drauf gibt, was dein Bruder und dein Vater dazu sagen. Swag!
Available from 15.01.2016
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung