Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Thursday, Jul 30 2015 | 06:26
Image: 1598623 Katerstimmung im Hause Indipendenza: Nach einem starken Top-40-Charteinstieg auf "MDMA", ließ Joshi Mizu erstmal in Las Vegas die Korken krachen und verschwand torkelnd in der Wüste Nevadas. Als RAF ihn an einer verlassen Tanke mit seinem Chevy Impala aufsammelte, baumelte um Joshis Hals ein smaragdgrüner Rohling. Was darauf enthalten war, wusste Joshi selbst nicht, doch RAF war von den knapp 15 Tracks, die irgendwo im Nirwana in Übersee entstanden, so begeistert, dass er Joshi wieder aufpäppelte und in den nächsten Flieger nach Berlin setzte. Dort angekommen, schloss sich Joshi mit den Stereoids in Kreuzberg ein, die Flucht vor dem Arbeitsamt verdammte ihn aber erstmal auf eine deutschlandweite Flucht mit Sudden und Hugo Bass.

Durchzechte Nächte und einige verweigerte Vaterschaftstests später, landete Joshi an einem Montag wieder in Berlin, verkatert, übernächtigt und ausgelaugt. Ein paar Upper halfen ihm aus dem Kreativloch und zu dem Geistesblitz, der dem Album seinen Namen geben sollte: Montag, der Morgen danach. Kurz: "MDMD". Sein zweites Album ist mehr Joshi denn je. Soll heißen: Ohrwurm-Hooks, druffes Storytelling und Partys, diesmal aber vor allem auch: Die lästigen Folgen des Höhepunkts, das seelische Loch, in das der Rausch einen fallen lässt, wenn die Endorphine verpuffen. Doch Joshi wäre nicht Joshi, wenn er nicht aus jedem Tief ein Hoch zaubern und Verantwortung und Pflichtbewusstsein weiterhin ganz weit vor sich herschieben würde. Neben Abaz, Gee-Futuristic, Namensvetter Joshimixu und Rooq, sorgen die zeitgemäßen Breitband-Produktionen der Stereoids als Executive Producer-Team für das passende Soundbild an einem verkaterten Scheißtag. Die limitierte Fan-Box versorgt euch dazu passend mit dem Standard Album, Longpapers, Poster, Urlaubs-Postkarten, einer exklusiven EP und T-Shirt. Available from 28.08.2015
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung