Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, Mar 27 2015 | 06:31
Image: 1595641 Dies erscheint offensichtlich, und dennoch liegt darin ein gutes Stück Wahrheit für Lauer und seine Rückkehr zum Albumformat. Drei Jahre nach seinem Debütalbum "Phillips" auf Running Back präsentiert der Melody Man aus dem Frankfurter Outback "Borndom", eine 13 Songs andauernde Reise durch sein Universum. Lauer ist kein Unbekannter auf Permanent Vacation, hat er doch mit den Singles "Delta NRG" oder "Donnerlake" schon zwei Singles sowie einen Remix für das Label auf dem Kerbholz, ganz abgesehen von der umfangreichen Retrospektive seines alten Labels Brontosaurus. 80er Jahre Top 40's Sound, gekreuzt mit der Reaktanz und Soundästhetik von Punk, ohne dabei den Dancefloor aus den Augen zu verlieren, könnte eine treffende Umschreibung des sehr eigenen Lauer-Sounds sein. Sein Gefühl für Stimmungen, sein Repertoire an Melodien mit sehr hohem Wiedererkennungswert, sowie sein unverkennbarer individueller Stil machen ihn zu einem der aufrichtigsten Indie-Dancer dieser Welt. Trotz seiner stilistisch sehr weitgestreuten Clubmusik-Aktivitäten (es vergeht ja kaum eine Woche, ohne ein Release oder einen Remix von Lauer, Hotel Lauer bzw. als Teil von Tuff City Kids), ist "Borndom" ein in sich sehr schlüssiges Album. Natürlich gibt es die typisch euphorischen Lauer-Momente, wie auf "Mausback", "Hump Acid" oder dem Nu-Groove inspirierten "Pal Oh", und doch überwiegt der Eindruck vom Singer/Songwriter mit Midi-Kit. Es sind Perlen wie "Carpet", der glückselig melancholische Opener "Crewners", das Titelstück des Albums, das wie der verlorene Soundtrack für eine 80er Sitcom über College Nerds klingt, und vielleicht am verblüffendsten Stücke mit Gesang: "ESC" (feat. Jasnau) eine Art "Cold Wave Engtanz" und die beiden Songs mit Ela, die das Gesamtbild des Albums am nachdrücklichsten prägen. Phillip Lauers zweites Album klingt, als hätte eine Band der Vergangenheit Musik geschaffen, die in weit entfernter Zukunft erst gehört wird - gereift und in bester Soundqualität erhalten: Borndom! Available from 08.05.2015
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung