Please install a newer Version of Adobe™ Flash™-Player to listen to soundclips

Magazine·News

Tagged with: , , ,

Recent posts

Noya Rao
Nov 16, 2017
Modeselektor
Nov 13, 2017
Martha High
Nov 13, 2017
See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, Nov 14 2014 | 11:48 Buy this now at GoodToGo (B2B)

Wigald Boning & Roberto Di GioiaWigald Boning und Roberto Di Gioia sind mit der Jugendkultur der 80er aufgewachsen, jetzt haben sie ein ganzes Album draus gemacht: dreizehn eingängige New Wave-Glam Pop-Songs im Stil und Sound der 80er Electro-Wave Bewegung. Einerseits ist “New Wave” eine Reminiszenz, andererseits steckt da auch viel Spaß, Können und Mut dahinter. Gewiss hat heutzutage jede der mindestens fünf nachgewachsenen Generationen einen anderen Zugang zu New Wave – Wigald Boning und Roberto Di Gioia machen sich da ganz frei und locker und schütteln dreizehn catchige Pop-Songs aus dem Ärmel, die von New Romantic, Gothic, über NDW, EBM, No- und Electro Wave, Eurodisco bis zum Glam Rock fast alles abdecken, was man mit der New Wave Ästhetik so verbindet.

Vor zwei Jahren stöberten Wigald Boning und Roberto Di Gioia in einem Second-Hand-Klamottenladen und stießen auf die legendären UVEX-Lederjacken (siehe Cover). In der Absicht, diese Jacken noch zielgerichteter, noch illustrativer zu tragen, machten sie sich an die Arbeit, die vorher entstandene Idee eines “New Wave”-Albums umzusetzen. Ganz ursprünglich spielten sie mit dem Gedanken, das schnellste Tanzalbum aller Zeiten zu komponieren – der Arbeitstitel hieß “300 bpm” – aber dann wurde die Umsetzung der fixen Idee doch intensiver und letztendlich mit Chuzpe, Spaß und Energie angegangen. Man gewann Afrob für einen Song und Jan Krause (Beanfield) als Sound-Engineer.

Apropos: Für das Video zu “Depress Mode” erwarben Wigald Boning und Roberto Di Gioia zwei Rollatoren, mit denen sie einen Tag auf einer BMX-Piste im Münchener Norden verbrachten. Im Niemandsland zwischen Jugendkultur, Seniorensport und Science Fiction eierten sie über die Buckel und ließen sich dabei vom Weltmeister des Drohnenfilms, Stefan Menne, belichten.

Als Gäste begrüßen sie auf “New Wave” Afrob mit seiner Antwort auf den von Hobby neu arrangierten Klassiker “Fly Robin Fly”, nämlich: “Hi Robbe High”, sowie Grace, die mit Roberto Di Gioia u.a. bei Max Herre’s “MTV-unplugged” zusammen musiziert. Hobby Musik ist eine Kooperation von Wigald Boning, Roberto Di Gioia und Michael Reinboth (Compost Records).

“(…) ein Meisterwerk an Musikalität, historischer Akkuratesse und Hintersinn.” – Spiegel Online

www.hobby-musik.com

Tracklisting:

01. Come On Baby
02. Burnout
03. Spaghetti Love feat. Grace
04. Wave Your Hands
05. The Tongue
06. NSA
07. Jellyfish
08. 300 Minor
09. Pope Roberto, Counterpope Wigald
10. Fly Robin Fly
11. Hi Robbe High feat. Afrob
12. Love Eternal
13. Depress Mode

Das Album Wigald Boning & Roberto Di GioiaNew Wave” (Hobby Musik) erscheint am 21.11.2014.

Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung