Please install a newer Version of Adobe™ Flash™-Player to listen to soundclips

Artists·Magazine

Tagged with: , ,

Recent posts

Audio88 & Yassin
Dec 12, 2017
Burnt Friedman
Dec 05, 2017
Mankunku Quartet
Nov 27, 2017
Jeyz
Nov 20, 2017
Martha High
Nov 13, 2017
Noya Rao
Nov 06, 2017
See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Tuesday, May 20 2014 | 09:51 Buy this now at GoodToGo (B2B)

KC RebellAnfang 2006 gründete KC Rebell zusammen mit PA Sports das Duo SAW (Schwarz auf weiß), das im September 2006 das Streettape “Schwarz auf weiß” veröffentlichte. Parallel dazu tourte KC Rebell 2007 gemeinsam mit PA Sports und Snaga & Pillath durch ganz Deutschland. Zwei Jahre später veröffentlichten SAW ihr Debütalbum “Kinder des Zorns” über Shrazy Records. Die LP enthielt u.a. Gastbeiträge von Manuellsen, Jonesmann, La Honda oder Favorite. Fünf Monate später verließen KC Rebell und PA Sports das Label Shrazy Records, da die Zusammenarbeit nicht mehr wie gewünscht lief.

Erst Ende 2009 ließ der Kurde auch wieder musikalisch von sich hören, als er mit PA Sports und Manuellsen die Videosingle Grausam veröffentlichte.

Im April 2011 verließ KC Rebell das Plattenlabel Pottweiler Entertainment um seinen Fokus fortan mehr auf seine Solokarriere zu legen.

Am 27. Mai 2011 veröffentlichte KC Rebell sein Debütalbum “Derdo Derdo”. “Derdo Derdo”, das bedeutet auf Kurdisch so viel wie “Probleme, Probleme” oder “Sorgen, Sorgen”. KC Rebell kennt sie aus erster Hand – als Zeuge und Beobachter einer Parallelgesellschaft im Ruhrgebiet, in der es oft leichter ist, den vorgezeichneten Weg aus Kriminalität, Drogen und Gewalt zu beschreiten, als das Richtige zu tun. KC weiß, wovon er spricht. Und er erzählt davon.

Nachdem 2013 dann die Banger rebellierten, kommt nun die Zeit, in der KC Rebell seine “Rebellution” ausruft und Deutschrap zeigt, wie es geht. Mit “Rebellution” knüpft KC Rebell da an, wo er bei “Banger Rebellieren” aufgehört hat. Ein Album von Top-Produzenten wie Joshimixu, Cubeatz, Juh-Dee, Pokerbeats und Sean Ferari, die u.a. auch schon für Farid Bang & Kollegah produziert haben und mit Gold ausgezeichnet wurden. KC Rebells brandneues Album setzt nicht nur aufgrund der im Deutschrap wohl mit dem größten Aufwand produzierten Videos Maßstäbe, sondern das Paket im Ganzen weiß zu begeistern: es wird jeden Fan überzeugen und keinen enttäuschen, der den gewohnten KC Rebell-Sound kennt und liebt. “Rebellution” ist, wie es der Name sagt, zudem kein normales Deutschrap-Album, es ist eine Bewegung, die Deutschrap revolutioniert.

“Rebellution”, Soloalbum Nr. 4 des Ausnahme MCs aus Essen, erscheint am 30. Mai 2014 auf Banger Musik.

www.facebook.com/KCRebell45

Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Aerzte ohne Grenzen 2018
Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung