Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, May 16 2014 | 00:31
Image: 1588758 Das klingt nach Afro-Orchestra, nicht aber nach einem Sextett, das The KutiMangoes allerdings sind! Dichte Arrangements mit unheimlich "prall" gespielten Horns, insbesondere von Bariton-Sax und Posaune. Trotzdem wird man nicht erschlagen - denn über allem liegt eine fein austarierte Leichtigkeit, wundervoll aufgenommen für das Album "Afro-Fire". Den KutiMangoes geht es nicht um größtmögliche Authentizität, wie sollte das auch möglich sein, bei einer Vereinigung von Nordeuropäern und Westafrikanern. Der Saxofonist und Bandleader Michael Blicher spielt regelmäßig im Trio mit dem New Yorker Groovegott Steve Gadd und komponiert für Streichquartett und Film genauso, wie für diese Band. Ein wundervoll eklektisches Amalgam aus Afrobeat, Jazz, Soul und etwas Blues. Ein Amalgam, das hier die Seele Fela Kutis, da die wahnhaften Arrangements von Charles Mingus (Titel "Moanin") und dort den kompromisslosen Drive von Ornette Colemans "Body Meta" vereint - unterstützt von Patrick Kabre aus Burkina Faso, der mit seiner Stimme die letzte Prise Feel zwischen den Beats beisteuert. Drei Bläser, zwei Schlagzeuger und ein Mann an den Tasten wechseln souverän zwischen den Instrumenten.

Stimmen:
"The Kutimangoes are destined to rule the club and festival scene this summer!" - Djouls
"Top Notch Modern Vintage Afro Heat !! The opening' tune is a killa!" - Tom Wieland Available from 25.04.2014
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Aerzte ohne Grenzen 2018
Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung