Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Friday, May 09 2014 | 00:30
Image: 1588282 Rumpelmusig, das neue Label von Rumpelmeister Kalabrese, geht in die nächste Runde und macht da weiter, wo es mit dem Kalabrese Longplayer "Independent Dancer" aufgehört hat. "Hello Asshole" kommt mit knusprig-swingendem Groove daher, der fast schon ein Breakbeat ist und es rauscht vorzüglich im Sounddesign. Das "Kafi-Lied" auf der B-Seite ist eine Liebeserklärung an das Kaffeetrinken, sich Zeit nehmen am Morgen und mit einer moody Stimmung in den Tag starten. Sarah Palin, die Sängerin des Rumpelorchesters, verleiht dem Song mit ihrer Stimme die Kraft, um über allem zu strahlen und um sich gleich am Morgen leidenschaftlich in den Tag zu stürzen und zu verlieben. Dance-Pop vom Allerfeinsten!

Psychemagik (Danny McLewin): „Both absolute beauts, sweet ass beats and vox, can't decide which I like the most! Such a refreshing change to the endless same old crap I have to wade through! Will be playing both, THANKS!“
Tiefschwarz (Ali): „Great record - both tracks.“
Mousse T.: „Groovy little f****r“
Can Khan Oral: „Wonderful as always !! Love it !“
Rainer Trueby: „Loving this lazy funkiness on both cuts. Well done.... this is totally my kind of "Kafi"...“
Nuno dos Santos: „Cool ep! Asshole sounds nice :)“
Filburt (Riotvan): „Kafi Lied super Nummer“
Sascha Cawa (Katermukke): „toll toll toll“
Alex Dallas (Drumpoet Community): „Killer 12", full support and endless love!“
Claude Monnet: „Nice release, both tracks are cool!“
Soukie & Windish (URSL Records): „Loving the kalabrese song!“ Available from 18.04.2014
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Aerzte ohne Grenzen 2018
Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung