Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Thursday, Apr 03 2014 | 18:31
Image: 1584856 Nachdem er in den letzten zwei Jahrzehnten meist mit Partnern zusammen gearbeitet hat, kommt jetzt sein erstes Solo-Debüt "ÜberMood". Die 16 Songs sind eine Reflexion der letzten Jahre. Schon der Titel "ÜberMood" sagt einiges über das Album: Denn als Künstler braucht man eine gehörige Portion Übermut, um weit genug aus seiner Komfortzone herauszutreten und Neues zu entdecken. Und die Stimmung oder Atmosphäre (Mood) eines Projekts definiert sich über die Stimme des Künstlers. Dieses Album wurde rund um den Globus auf Christian Prommers Reisen zu Live-Konzerten, Studio-Sessions und DJ-Auftritten komponiert und zum Teil auch produziert: In Shanghai und auf Bali, in St. Petersburg und in Sibirien, in Mailand und London. Und auch in München und dem bayerischen Künstlerort Ambach am Starnberger See. Das Reisen ist nicht nur im musikalischen Sinne eine große Inspiration für Christian Prommer. Die Improvisation ist außerdem eines der wichtigsten Mantras in Christian Prommers kreativem Prozess, wie auch das Spiel mit verschieden Instrumenten, Drum Machines, Sythesitzern und Vinyl-Schallplatten. Christian Prommer ist auf der Suche nach dem perfekten Moment. Ob es sich dabei um ein Konzert mit seiner Band "Drumlesson" handelt, um ein Solo-Konzert oder um einen DJ Auftritt - es ist immer diese besondere Verbindung, die er mit dem Publikum sucht. Dieses Album zu beschreiben, ist eine Herausforderung: Christian Prommer verarbeitet alle seine musikalischen Vorlieben, von Klassik über Jazz zu elektronischen Klanglandschaften, von Folk- und Soul-Elementen bis hin zu Detroit-Techno und Deep-House-Musik. Rhythmus und Improvisation bleiben dabei immer ein prägendes Element. Die meisten Instrumente auf diesem Album hat Prommer selbst eingespielt, verpflichtete aber auch einige der fähigsten Mitstreiter für einige Stücke. Erfahrene Jazzmusiker wie Kelvin Sholar (Detroit), Florian Riedl (Muc), Raoul Walton (NYC) und Jan Krause (Muc), sowie Sänger und Co-Autoren wie Simon Jinadu (London), Kim Sanders (Atlanta), Tommy Hien (LA/Muc), Adriano Prestel (Muc) und Lew Stoi (Muc) - einige neue Namen und ein paar alte Bekannte. Mit dieser CD feiert Christian Prommer auch die lange Freundschaft und Zusammenarbeit mit Michael Reinboth und Compost Records. Eine der ersten Veröffentlichungen von Christian Prommer erschien im Jahr 1994 auf Compost Records. Seit dieser Zeit war und ist Michael Reinboth ein guter Freund und Förderer seiner Musik und Kunst.

Reaktionen:
"Geiles Album! Future Light ist der Hit!" - DJ Hell
"I am really proud of my buddy Christian Prommer. His album Über Mood is a nice journey from Jazz via Soul to contemporary electronica. Loving the energy and needless to say: the drumming is awesome! A possible contender for "album of the year". Bringing the jazz back on the dancefloor!" - Rainer Trüby Available from 14.03.2014
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung