Products

Recent posts

See all entries

Search the magazine

Subscribe to our feed

Groove Attack magazine (RSS)
Thursday, Feb 13 2014 | 15:27
Image: 1586817 Er ist: intelligent, exzellent, wortgewandt (Du nicht). Außerdem: konsequent, denn auf "Negative Energie" (2009) folgt "Steine & Zwiebeln". Zwiebeln, so wie in einem kongolesischen Sprichwort, das figurativ für Tränen und Kälte steht. Oder so, wie es halt zwiebelt, wenn Sylabil Spill einem Wack MC Steine an den Kopf scheppert. Neben den unvermeidlichen Zusammenkünften mit Beleidiger-Partner Retrogott und dem roh.kalten Morlock Dilemma kredenzt "Steine & Zwiebeln" die wohl überfälligste Underground-Kollabo schlechthin: Spill & Lakmann gegen den Rest der Welt. Doch was sich bei aller Aggression schon seit der "Entengang EP" abgezeichnet hat: Sylabil Spill hat neue Gegner gefunden. Größere, abstraktere, ätzendere. Trotz (oder dank?) bester Kontakte zur ersten Producer-Riege haben ihn die Maschinen seit jeher genau so wenig in Ruhe gelassen, wie das Mic. Der Großteil von "Steine & Zwiebeln" wurde mit einer Ausnahme komplett von Spill selbst produziert. Die Ausnahme ist David Guetta. Spaß beiseite, die Ausnahme ist Twit One. Alles gut. Yo, Spill, war sonst noch was? "Schnauze, Rap!". Ahja. Available from 24.01.2014
Sitelogo_small
Distribution
B2B
Need assistance?

+49 (0) 221 99075 0 phone
+49 (0) 221 99075 990 fax
Contact form

Office hours
Mon–Thu 10h–18h GMT+1
Fri 10h–17h GMT+1

Copyright © 2017 Groove Attack GmbH, Mathias-Brüggen-Str. 85, D-50829 Cologne, Germany
Imprint / Impressum / Disclaimer · Privacy Policy / Datenschutzerklärung